Navigation

Sektorale,funktionale_Ansätze

Kontakt

Sekretariat Absatz und Marketing

Marta Delgado Amorín

A5 1-153

Di. 8:00- 12:00 Uhr sowie Do. 13:00- 15:30 Uhr
 

Sektorale, Funktionale und Institutionelle Ansätze des Marketing

Inhalte des Moduls:

Das Marketing als ursprünglich stark herstellerorientiertes Konzept hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem universellen Ansatz der zielgerichteten Beeinflussung von Markttransaktionen entwickelt. Vor diesem Hintergrund wurden spezielle Anwendungsfelder aus institutioneller, funktionaler und sektoraler Sicht bei der Formulierung eigenständiger Marketingansätze aufgegriffen wie z. B. das Marketing für non-Profitorganisationen, das strategische Marketing oder auch das Dienstleistungsmarketing. Die Veranstaltung soll die Spezifika der jeweiligen Anwendungsfelder und deren Konsequenzen für die Marketingplanung herausstellen. Insbesondere die aktuelle Inflation von "Bindestrich"-Marketingkonzepten wirft die Frage nach dem Identitätskern des Marketings auf, welche einer begründeten Einschätzung zugeführt werden soll. Zu diesem Zweck sollen Transfer- und Integrationsperspektiven zwischen den Ansätzen entwickelt werden, die sowohl aktuellen theoretischen als auch praktischen Ansprüchen an das Marketing als universellen Ansatz marktorientierter Unternehmensführung tatsächlich Rechnung tragen. Die Veranstaltung ist aufgeteilt in ein Vorbereitungsseminar sowie ein Blockseminar gegen Ende des Semesters. Letzteres erlaubt im Rahmen von Fallstudien- und Rollenspielarbeit sowie Arbeitspräsentationen fachübergreifende Sozialkompetenzen zu erlangen.

Ziele des Moduls/Kompetenzen:

Die Studierenden

· wenden problemgerecht spezifische Konzepte und Methoden des Marketing an und reflektieren deren Begrenzungen.
· erarbeiten eigene konzeptionelle Entwürfe im Team und präsentieren sie.

Webmaster (stsdeumidezmfnk@fhxpnuol.djief/l) (Stand: 07.11.2019)