Kontakt

Institutsdirektorin

Prof. Dr. Karen Ellwanger

Geschäftsstelle

Julia Theimer

Isabel Freimann

+49 (0)441 798-2653

 A02-3-325

Aktuelle telefonische Erreichbarkeit:
Mo. - Di. : 09:00-12:00 Uhr
Mi.           : 09:00-15:00 Uhr

Grundsätzlich bitten wir um eine Kontaktaufnahme per E-Mail, da im Rahmen der derzeitigen Einschränkungen von der Möglichkeit des „mobilen Arbeitens“ Gebrauch gemacht wird.

Anschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Materielle Kultur
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Artikel

Texte lesen und verstehen - aber blended

Frischer Wind zieht in den BA MK:T im SoSe 19 ein: Das Q+ Team führt zeit- und ortsungebundene Texterschließungsfragen via CloCked ein. 

Frischer Wind zieht in den B.A. Materielle Kultur im Sommersemester ein: Das Q+ Team startet mit der ersten Maßnahme des Projekts 'Digital Literacy am Standort Materielle Kultur' und führt in einer Pilotphase im SoSe 19 zeit- und ortsungebundene Texterschließungsfragen via dem Stud.IP (Content Management System der Universität) PlugIn CloCked ein. 

CloCked erlaubt es individuell oder in der Gruppe multimedial angereicherte Aufgaben zu Hause, an der Uni oder auch im Lieblingscafe zu bearbeiten. Weiterhin können die Einreichungen der Studierenden via einer Peer-Review Funktion anonym kommentiert werden. Studierende werden damit bereits sehr früh aufgefordert die Arbeit anderer einzuschätzen und erhalten gleichzeitig wertvolles Feedback durch Kommilitonen/innen.

Durch eine Medienhilfskraft ist eine optimale Betreuung der Studierenden und Entlastung der Lehrenden gewährleistet. Auch bei technischen oder inhaltlichen Problemen ist so ein Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin verfügbar. 

Aktuell werden zwei Veranstaltungen in der Pilotphase bedient, doch soll im WiSe 19/20 der Einsatz des PlugIns auf weitere Veranstaltungen ausgeweitet werden. 

(Stand: 10.11.2021)