Navigation

Kontakt

A02 3-327 (» Adresse und Lageplan )

Di 9-10 Uhr (Anmeldung via Stud.IP) und nach Vereinbarung

vorl.freie Zeit: Di 9-10 Uhr & nach Vereinbarung

+49 441 798-2167  (F&P

Kultur- und Museumswissenschaftlerin

Fachgebiete

  • Museum und Ausstellung
  • Kulturgeschichte & -theorie, Erinnerungskultur
  • Materielle Kultur

Schwerpunktmodule

  • Bachelor: mkt222/223, mkt300/301, prx 107/108
  • Museum und Ausstellung: mkt430

Wissenschaftlicher Werdegang

  •  seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Materielle Kultur, stellv. Kustodin der Sammlung Textile Alltagskultur, Lehre im Bereich Kultur- und Museumswissenschaften
  • 2019: Masterarbeit "Konstruktionen von Nation in Ausstellungen über den Ersten Weltkrieg – Eine vergleichende Analyse des Musée de l'Armée Paris und des Museums der Bundeswehr Dresden"
  • 2016-2019: Masterstudium Museum und Ausstellung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2012-2016: Studium Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie und Französisch / Galloromanistik an der Georg-August-Universität Göttingen und Université Rennes 2, Frankreich

Publikationen

Freund, Christina (2019): Konstruktionen von ‚Nation‘ in Ausstellungen über den Ersten Weltkrieg – Eine vergleichende Analyse des Musée de l’Armée Paris und des Museums der Bundeswehr Dresden. In: Ellwanger, Karen et al (Hg.): Studien zur Materiellen Kultur (Materielle Kultur und Museum, Band 37).

Freund, Christina (2019): Constructs of “Nation” in First World War Exhibitions. An Analysis of the Musée de l’Armée, Paris, and the Museum der Bundeswehr, Dresden. In: ICOM Deutschland und Tout-Smith, Deborah (Hrsg.): Museums, Borders and European Responsibility: One Hundred Years after the First World War, Heidelberg: arthistoricum.net, 2019 (Beiträge zur Museologie, Band 8). https://doi.org/10.11588/arthistoricum.564

Achterberg, Rahel et al (2018): Zwischen zwei Welten. Menschen mit und ohne Behinderung erzählen. Begleitband zur Ausstellung.

Ausstellungen

Eigene Ausstellungsbeteiligungen

2018

„Australische Ghostnets – Kunst aus dem Meer“, Übersee-Museum Bremen
(persönliche Assistenz der Kuratorin)

2016
"Zwischen zwei Welten – Menschen mit und ohne Behinderung erzählen"
Wanderausstellung u.a. in Jever, Varel, Wilhelmshaven

Betreute Ausstellungsprojekte Studierender

2019
"Wie wir wissen 
Schnittstellen zwischen Forschung und Alltag", Schlaues Haus Oldenburg
im Rahmen des Masterstudiengangs 'Museum und Ausstellung'
stellv. Projektleitung

 

Mitgliedschaften

  • ICOM – The International Council of Museums
  • Deutsche Gesellschaft für Volkskunde
Webmne/rsasteu6kfjrhp (s.mrvumallon@uol+za.dendw94) (Stand: 21.08.2020)