Navigation

Kontakt

Dr. Stefanie Mallon

A02 3-322 (» Adresse und Lageplan )

Freitag 14-15 Uhr - im JJW 2-221. Bitte tragen Sie sich bei Studip ein oder schreiben Sie mir eine Nachricht!

+49 441 798-2582  (F&P


Dr. Stefanie Mallon

Dr. Stefanie Mallon

Kultur- und Kunstwissenschaftlerin

Forschungsschwerpunkte

  • Textilien und Vergänglichkeit
  • Materialität und Wissen
  • Ordnung/Unordnung

Biografische Daten

  • Promotion: "Das Ordnen der Dinge"
  • Master "Kulturanalysen"
  • Studium CvO Universität Oldenburg: Zwei-Fach-Bachelor "Materielle Kultur: Textil" / "Kunst und Medien"

Veröffentlichungen/Ausstellungen

Vorträge/Einführungen

  • 16.03.2019 Tod/Vergänglichkeit und das Textile als Projektionsfläche. Tagung transmortale IX; Kassel. Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg und Museum für Sepulchralkultur Kassel.
  • 18.10.2018 Ästhetische Praxis in der Materielle-Kultur-Forschung - Zwischen Kontingenzerkundung und Kontingenzvisualisierung. Kulturwissenschaftliche Gesellschaft. Hildesheim.
  • 12.05.2018 Vergänglichkeit von Textilien. Jahrestagung netzwerk mode textil. Krefeld
  • 16.02.2018 [zwischen] Räumen“ Teréz Fóthy. Atelier 5 in der Reihe „Kunst zu Gast“, Sandhatten.
  • 18.04.2015 Ordnung / Struktur: Eine Auseinandersetzung. Radiobeitrag für thealit. Bremen.
  • 30.01.2015 Aufräumen als Feldforschung. Ordnung als transdisziplinäre Analysekategorie in einer veränderten Wissenschaftslandschaft. Tagung: Das generative Potential von Elternschaft in der Forschung. 29.-30.1.2015 Justus-Liebig-Universität Gießen. Konzeption & Leitung: Annette C. Cremer.
  • 15.01.2015 Schnittstellen zwischen Strafvollzug und Öffentlichkeit in Kunst und Kunstrezeption: Einführung in "Im Übergang" von Teréz Fóthy. Ausstellungsreihe "ARTi.G Kunst im Gefängnis", Justizvollzugsanstalt für Frauen in Vechta.
  • 09.04.2013 - Der Körper als Landschaftsbild: "Dunkle Flecken" von Eva Galonska.
  • 07.02.2013 - Die Erhebung über den Körper in der Kunst: "Parenthesis" von Teréz Fóthy.
  • 07.07.2012 - Der Zufall als kreatives Moment in der Kunst: "Morgenland" von Martina van de Gey.
  • 25.03.2012 - Aussteuer als Projektionsfläche: "Augenblick - Ewigkeit" Gespräch mit Barbara Habermann
  • 08.03.2012 - Netzwerke und Fallstricke: "buchKUNST.netzWERK.handARBEIT" am Internationalen Frauentag - mit Karen Ellwanger
  • 4.12.2011 - Einführung in die Ausstellung "2010.4" im BBK Oldenburg

Tagungsorganisation

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Volkskunde
  • Kulturwissenschaftliche Gesellschaft
  • netzwerk mode textil
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie
Webmsndvaster (s.mallon@uol.0/sedebqk) (Stand: 07.11.2019)