Navigation

Kontakt

Sekretariat

Miriam Kuhlmann

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 10:00 - 11:30; Die. - Do.: 14:00 - 15:00, kurzfristige Änderungen entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Tür

Kontaktdaten:
Tel.: +49-(0)441-798-2653
Fax: +49-(0)441-798-3105
E-Mail:mater4uoiewvscbllekul0wturhjyyd@uol.pwbmwde

Raum:
A02-3-325

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Materielle Kultur
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg
 

Sakip Sabanci Museum

AUSZUG EINES EXKURSIONSBERICHTS


Das imposante Anwesen und Haus des verstorbenen Malers, Schriftstellers und Kalligraphen Sakip Sabanci ist Schauplatz eines im Nachhinein als 'klassisch' bezeichneten, mir bislang unbekannten Führungsstils. Zwei Sicherheitskontrollen, das Erklimmen des Hügels und die anfangs durchgängigen, bis zum Boden reichenden Absperrungen zu beiden Seiten des schmalen Rundgangs erzeugen bei mir ein Gefühl zwischen Neugier, Ehrfurcht, Beklommenheit und Ablehnung. Anders als die Hagia Sophia erscheint mir dieses Museum als eines, das sich gut im Alleingang (auch ohne Audioguide) besichtigen lässt. Es ist nicht überbesucht und die Exponate scheinen durch Bereichs- und Objekttexte ausreichend kontextualisiert. Trotzdem bekomme ich durch den straffen Führungsverlauf in noch stärkerem Ausmaß als in der Hagia Sophia den Eindruck, mir kein einziges Objekt, geschweige denn eines der Displays, länger als einen Atemzug lang anschauen zu können. Ob dieser Umstand ausschließlich der Stundenentlohnung unserer freiberuflich beschäftigen Führerin geschuldet ist, oder das Museum ihren sehr förmlichen, autoritären Führungsstil bewusst anderen bevorzugt, lässt sich nicht mit Sicherheit beurteilen. Er passt zu dem teils sehr aufwendig inszenierten, professionell wirkenden high-class-Gesamteindruck des Museums.

Webmastecbgxr (s.maleitlon@sfuol.de) (Stand: 10.02.2020)