Navigation

Kontakt

Sekretariat

Ann-Kristin Reinkenhoff (Notsekretariat)

Öffnungszeiten:
Das Sekretariat ist aktuell Di 10-12, Mi 10-12 und Do 10-12 telefonisch zu erreichen. Grundsätzlich bitten wir aber um Kontaktaufnahme per Mail und bei dringenden Anliegen an ann-kristin.reinkenhoff@uni-oldenburg.de

Kontaktdaten:
Tel.: +49-(0)441-798-2653
Fax: +49-(0)441-798-3105
E-Mail:materiegxmyllekulturosl7@uolabyu.de

Raum:
A02-3-325

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Materielle Kultur
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Patricia Mühr

Patricia Mühr

M. A., Kunst- und Kulturpädagogin

Fachgebiet: Kulturwissenschaft / Vermittlung / Gender Studies

Museumstyp oder Museumsbereich: Visuelle Medien, Museumspädagogik, Ausstellungen als künstlerisch-edukative Projekte

Schwerpunktmodul(e): MM 8, MM 7

Biographische Daten:

Jahrgang 1966

1986-1996 Beschäftigung als Uhrmacherin

1994-2001 Studium der Kunstpädagogik und Germanistik, Universität Oldenburg

2001-2002 Mitarbeiterin des Kulturamtes Oldenburg (Bereich Projektentwicklung und Kulturmanagement)

2003-2005 Promotionsstudiengang Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien in Oldenburg

Seit 2001 Lehrbeauftragte, 2006-2007 und ab 4/2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Materielle und Visuelle Kultur des Kulturwissenschaftlichen Instituts: Kunst – Textil – Medien

Auswahl von Veröffentlichungen:

·         Bilder des Alltäglichen - Eine Einführung. In: „Wir für uns“ Bewohner- und Bewohnerinnenverein Kennedyviertel e.V. / Patricia Mühr (Hg.): Alltag im Kennedyviertel. Ausstellungskatalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Kennedyviertel vom 01.07.-15.07.04. Oldenburg 2005, S. 14-15.

·         Doing ma[r]sculinity - Männlichkeitskonstruktionen im populären US-amerikanischen Kriegsfilm. In: Anette Geiger, Stefanie Rinke, Stevie Schmiedel, Hedwig Wagner (Hg): Wie der Film den Körper schuf. Ein Reader zu Gender und Medien. Weimar, 2006, S. 99-120.

·         Black Hawk Down - “Global Player“ im freien Flug? Von der Konstruktion filmischer Helden in Zeiten Neuer Kriege. In: Frauen Kunst Wissenschaft, Halbjahreszeitschrift, Heft 40 (2006).

Forschungsvorhaben, Mitgliedschaften, verantwortliche Tätigkeiten außerhalb der Lehre:

·         Dissertation zum Thema: „Nationale Narrationen und Geschlechterkonstruktionen im aktuellen Kriegsfilm“, Gremienarbeit (Seminarrat; ZFG),

·         Mitgliedschaften im Methodenkolloquium feministische Kultur- und Kunstwissenschaften (Oldenburg/Bremen) sowie im Kolleg Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien (Oldenburg)

Webhuymmaster (s.maljq4yllon@8xyguol.de) (Stand: 25.08.2020)