Navigation

Skiplinks

Interaktive Systeme

Vorlesung und Übung Interaktive Systeme

Modulcode inf017
Vorlesungssprache Deutsch
Zielgruppe Bachelor
Stud.IP elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/details
Bereich Praktische Informatik
SWS 2 + 2
ECTS 6.0

Inhalte des Moduls

Das Gebiet Interaktive Systeme beschäftigt sich mit Konzepten und Technologien der Mensch-Computer-Interaktion und deren nutzer- und aufgabenangemessenen Gestaltung. Die Vorlesung orientiert sich am sogenannten Human-Centered-Design Prozess (HCD) und umfasst Modelle der Interaktion zwischen Menschen und ihrer Umwelt, iteratives Design, Prototyping Techniken, Studien- und Bewertungsverfahren. Dazu werden grundlegende Gestaltungsprinzipien, Methoden und Werkzeuge vorgestellt. Praktische Übungen ergänzen die Vorlesung.

Lernziele des Moduls

FACHKOMPETENZ

Die Studierenden

  • können den HCD Prozess beschreiben und erklären.
  • können eine aus der Vorlesung bekannte Methode in den HCD Prozess einordnen.
  • benennen die Grundlagen und Eigenschaften von gebrauchstauglichen Nutzungsschnittstellen
  • nennen und erklären Gestaltungsrichtlinien und Heuristiken der benutzergerechten Gestaltung von interaktiven Systemen und deren Mensch-Maschine-Schnittstellen

METHODENKOMPETENZ

Die Studierenden

  • können Methoden zur Nutzungskontext- und/oder Nutzungsanforderungsanalyse benennen und erklären
  • können Methoden zur Gestaltung und prototypischen Umsetzung interaktiver Systeme benennen und deren Vor- und Nachteile diskutieren.
  • können etablierte Methoden der Usability Evaluation erklären
  • eine Benutzungsschnittstelle auf Usability-Probleme hin untersuchen

SOZIALKOMPETENZ

Die Studierenden

  • können selbst entwickelte Lösungen eines Usability-Problems oder die Ergebnisse einer selbst durchgeführten Usability Evaluation im Plenum präsentieren.

SELBSTKOMPETENZ

Die Studierenden

  • können fachliche und sachliche Kritik in ihre eigenen Lösungsansätze integrieren. 

Anmeldung zum Modul

Die Anmeldung zum Modul erfolgt in den ersten Semesterwochen über das Lernmanagementsystem Stud.IP. Detaillierte Informationen zu Belegung, Teilnahme, zu erbringenden Leistungen und Terminen erhalten die Studierenden in der ersten Veranstaltung zu Beginn des Semesters sowie im Lernmanagementsystem.

Literatur

[1] Preim, Bernhard, and Raimund Dachselt. Interaktive Systeme: Band 1: Grundlagen, Graphical User Interfaces, Informationsvisualisierung. Springer-Verlag, 2010.

[2] Preim, Bernhard, and Raimund Dachselt. Interaktive Systeme: Band 2: User Interface Engineering, 3D-Interaktion, Natural User Interfaces. Springer-Verlag, 2015.

Webmaster (Stand: 10.09.2018)