Navigation

Skiplinks

Kontakt

Leitung

Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier

+49 (0)441 798-5466 / -5470

W30 3-313

Prof. Dr. Volker Hohmann

+49 (0)441 798-5468

W30 3-301

Sekretariat

Katja Warnken

+49 (0)441 798-5470

+49 (0)441 798-3902

W30 3-312

Anschrift (Postanschrift)

Medizinische Physik, Fakultät VI
Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

Standort / Anreise

Für spezifische Fragen bezüglich eines unserer Forschungsthemen kontaktieren Sie bitte die entsprechenden Personen direkt (siehe Liste der Mitarbeiter)

Die Abteilung Medizinische Physik betreibt interdisziplinäre Forschung in den Bereichen Hören und Audiologie, Neurosensorik, digitale Hörgeräte und Sprach- und Audioverarbeitung. Die Gruppe wurde 1986 von Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier in Göttingen gegründet und zog 1993 ans Institut für Physik an die Universität Oldenburg.
Haus des HoerensDas grundlegende Konzept ist die Untersuchung des normalen und hörgeschädigten auditorischen Systems mit psychophysikalischen und physiologischen Methoden, und die Anwendung dieser Kenntnisse auf Gebiete mit wichtigen praktischen Problemen wie automatische Spracherkennung, Optimierung von diagnostischen Methoden zur Hörschädigung, und Geräuschunterdrückung in Hörgeräten mittels "intelligenter" Signalverarbeitungsstrategien, welche sich der jeweiligen akustischen Situation anpassen können. Obwohl der Bereich dieser Arbeit Aspekte von Medizin (z.B. Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Audiologie), Psychologie (Psychophysik, Wahrnehmungsforschung), Neurobiologie (EEG-Aufzeichnungen und Analyse, Bildgebung), Nachrichtentechnik und Informatik einschließt, entspringt der grundsätztliche Ansatz zur Lösung der wichtigsten Probleme der Physik. Basierend auf empirischen Daten versuchen wir die zugrundeliegenden Prozesse zu modellieren. Das Modell wird wiederum mit aktuellen Daten getestet. Die Interaktion zwischen Experiment und Modell gleicht der Verbindung zwischen experimenteller und theoretischer Physik, von der die meisten hier benutzten Methoden entstammen.

Die Forschung zur Medizinischen Strahlenphysik wird in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe vom Pius-Hospital Oldenburg und der Universität betrieben.

Webmaster (Stand: 09.11.2018)