Navigation

Kontakt

Redakteurin

Petra Wilts

+49 441 798-2181

+49 441 798-5545

Nachricht

Neue Studie: Oldenburger Kliniken erreichen vordere Plätze

In einer Studie des F.A.Z.-Instituts (Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung) und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF), Hamburg, wurden zum dritten Mal „Deutschlands beste Krankenhäuser“ ermittelt.

In einer Studie des F.A.Z.-Instituts (Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung) und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF), Hamburg, wurden zum dritten Mal „Deutschlands beste Krankenhäuser“ ermittelt. Dabei schnitten die Oldenburger Häuser gut ab: Bei den Krankenhäusern über 800 Betten belegt das Klinikum Oldenburg den ersten Platz, bei den Kliniken unter 500 Betten liegt das Evangelische Krankenhaus auf Platz 21 und das Pius-Hospital liegt bei den Universitätskliniken auf Rang neun.

Die Studie bewertet Krankenhäuser sowohl anhand der subjektiven Einschätzungen von Patientinnen und Patienten, die diese in zwei Bewertungsportalen abgegeben haben, als auch anhand objektiver Kriterien aus Qualitätsberichten der Krankenhäuser. Insgesamt bezieht die Untersuchung 1.583 Krankenhäuser in Deutschland ein. Bei den Bewertungsportalen handelt es sich um die Weisse Liste (ein Projekt der Bertelsmann Stiftung) und das unabhängige Portal Klinikbewertungen.de, das anonymisierte Patientenbewertungen zu Krankenhäusern und Kliniken sammelt und veröffentlicht.

Webb6h/tmasterfllwj (petra.wilts@uolqr.denc6b) (Stand: 21.08.2020)