Kontakt

Koordination Außendarstellung

Petra Wilts

+49 441 798-2181

Nachricht

  • Prof. Dr. Hans Gerd Nothwang, Dekan der Fakultät VI, bei der Unterzeichnung der Oldenburger Initiative der Charta und Anne-Susanna Dreßke von der Koordinierungsstelle der Charta in Berlin Foto: Lena Stange

  • Die Beteiligten und Unterzeichnenden der Oldenburger Charta vor dem Innovationsmobil Foto: Albrecht Gohr

Fakultät VI unterstützt die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

Am Samstag, 9. Juli 2022 haben 16 Institutionen mit ihrer Unterschrift die Unterstützung der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland" bekräftigt, darunter auch Professor Hans Gerd Nothwang, Dekan der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften.

Am Samstag, 9. Juli 2022 haben 16 Institutionen mit ihrer Unterschrift die Unterstützung der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland" bekräftigt, darunter auch Professor Hans Gerd Nothwang, Dekan der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften.
Im Innovation(s)Mobil der Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg! informierte ein vielseitiges Programm der Oldenburger Initiative interessierte Bürgerinnen und Bürger auf dem Julius-Mosen-Platz und im Schlauen Haus über die Themen Palliativversorgung, Sterbebegleitung und Qualifikation in diesen Bereichen.

Von der Fakultät ist die Abteilung Ethik in der Medizin am Department für Versorgungsforschung an der Oldenburger Initiative beteiligt. Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland wurde 2010 veröffentlicht und setzt sich für Menschen ein, die aufgrund fortschreitender, lebensbegrenzender Erkrankung mit Sterben und Tod konfrontiert sind.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de/

https://uol.de/medizinethik

(Stand: 20.04.2022)