Navigation

Im vierten Studienjahr nimmt der Praxisanteil noch einmal deutlich zu, und die Bausteine der ersten drei Jahre (klinisches Wissen, Kommunikation, Untersuchung) werden zusammengeführt. Es werden vier Blöcke zu jeweils fünf Wochen in Kliniken absolviert; diese Ausbildungsabschnitte werden durch entsprechende fünfwöchige Propädeutika im Klinischen Trainingszentrum vorbereitet.

Im Klinischen Trainingszentrum werden nochmals intensiv die klinisch-praktischen Fertigkeiten an Simulatoren und Phantomen geschult. Das Kommunikationstraining wird im vierten Studienjahr mit Simulationspersonen vertieft und die Lehrinhalte gezielt mit klinischen Inhalten verknüpft.

Webmas50kterof (petrpqnda.wilts@uov3yjdl.de) (Stand: 27.06.2020)