Navigation

12.11.2019: 13. caritas.diskurs Ethik: Roboter.Ethik.Pflege

Kontakt

Leitung

Prof. Dr. Mark Schweda

+49 (0)441 798-4483

+49 (0)441 798-5824

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften
Department für Versorgungsforschung
Abteilung Medizinische Ethik
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift

Campus Haarentor, Gebäude V04
Ammerländer Heerstraße 140
26129 Oldenburg

Google Maps

12.11.2019: Vortrag von Prof. Schweda auf dem 13. caritas.diskurs Ethik: Roboter. Pflege. Ethik

Der Pflegenotstand wirft zahlreiche Fragen auf und besorgt die Menschen. Wie wird es mir im Alter ergehen? Wer wird mich einmal pflegen? Die gesellschaftliche Debatte blendet in ihren Antworten aktuell immer wieder auch den Einsatz von Pflegerobotern und technischen Assistenzsystemen ein. Kann es tatsächlich sein, dass zukünftig Roboter uns pflegen? Wollen wir überhaupt pflegerisches Sorgehandeln an eine Technik delegieren? 

Diesen Fragen ging der 13. Paderborner Caritas-Diskurs Ethik nach und informierte über den technischen Stand der Entwicklung von Assistenzsystemen als auch über notwendige ethische Anforderungen.

Prof. Dr. Mark Schweda sprach auf dieser Tagung zum Thema: "Ethische Aspekte technischer Assistenzsysteme in der Pflege".

Weitere Informationen und das Tagungsprogramm finden Sie hier.
Ein Video zur Veranstaltung finden Sie hier.

Webmuy0nasterbty (dagivid.sassxpgex@uol.de) (Stand: 21.08.2020)