LFC Forschungsarbeit zum Thema „Rassismus in der Medizin“ in der Abteilung Ethik in der Medizin

Kontakt

Leitung

Prof. Dr. Mark Schweda

+49 (0)441 798-5824

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften
Department für Versorgungsforschung
Abteilung Medizinische Ethik
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift

Campus Haarentor, Gebäude V04
Ammerländer Heerstraße 140
26129 Oldenburg

Google Maps

LFC Forschungsarbeit zum Thema „Rassismus in der Medizin“ in der Abteilung Ethik in der Medizin

Rassismus in der Medizin? Erfahrungen von Benachteiligungen und Diskriminierungen im medizinischen Berufsfeld

Die Benachteiligung und Diskriminierung aufgrund von ethnischer Herkunft, Nationalität und anderen Merkmalen ist zurzeit erneut ein präsentes gesellschaftliches Thema. Benachteiligungs- und Diskriminierungserfahrungen machen auch Ärzt*innen in ihrem beruflichen Alltag. Im Rahmen des Querschnittsbereiches Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin bietet die Abteilung für Ethik in der Medizin für eine LFC-Forschungsarbeit die Möglichkeit der Erforschung von Benachteiligungs- und Diskriminierungserfahrungen im ärztlichen Berufsfeld an. Hierbei liegt der Fokus auf qualitativen Interviews mit Ärzt*innen, der anschließenden Auswertung und Analyse der Daten.

Bei Interesse und Fragen melden Sie bitte bis spätestens dem 10.09.20 in der Abteilung Ethik in der Medizin:

 

(Stand: 07.10.2020)