Navigation

Skiplinks

Kontakt

Leitung

Prof. Dr. med. Rainer Röhrig

Geschäftsstelle

David Saß / Imke Garten

+49 (0)441 798-2772

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften
Abteilung Medizinische Informatik
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift

Campus Haarentor, Gebäude V04
Ammerländer Heerstraße 140
26129 Oldenburg

Social Media

@Medizininformatik auf Twitter

Vorstellung der Abteilung auf Youtube (NWZPlay): Notfallsimulations-Labor: Technik rettet Menschenleben 

Aktuelles & Historisches

24.-26.04.2018
MIE 2018 - Tweets - Forschung lohnt sich

18.04.2018
AKTIN - Parlamentarischer Abend "Digitalisierung in der Notfallmedizin"
Positionspapier von AKTIN und TMF
Presse: eHEALTHcom - Ärztezeitung - Medizin Aspekte - Monitor Versorgungsforschung
Tweets

14.-15.03.2018
TMF-Jahreskongreß 2018 - Tweets
Medizin-Aspekte: Forschung trifft Versorgung: TMF unterstützt Digitalisierung in der Medizin

22./23.02.2018
MIRACUM Kickoff in Erlangen: Programm - Tweets - GMDS Allstars

13.02.2018
NWZ: Diskussion über Telemedizin: Link

18.01.2018
Fokus Online: "Interdisziplinäres Zentrum für Recht in der Informationsgesellschaft" gegründet
Webseite des ZRI

Termine

02.-06.09.2018
GMDS 2018
in Osnabrück - Tweets

27.-29.09.2018
13. Jahrestagung der DGINA - Leipzig

5.-7.12.2018
DIVI 2018 - Leipzig
15.08.2018 Deadline - Abstract Einreichung

Links und Ressourcen

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Hier entsteht nach und nach eine Sammlung von Literaturhinweisen und interessanten Publikationen  rund um die Medizinische Informatik und die Forschungsschwerpunkte der Abteilung, sowie den Forschungsnetzen, Wissenschaftlichen Zentren und Aninstituten mit Bezug zur Medizinischen Informatik. Aktuelle Hinweise finden Sie auch in den Tweets der Abteilung.

Lehrbücher und Material für Vorlesungen

Hinweis: Die folgenden Buchempfehlungen sind geeignet, den Stoff vorlesungsbegleitend aufzuarbeiten. Jedoch decken Sie weder den (prüfungsrelevanten) Stoff vollumfänglich ab, noch sind die dort vertretenen Definitionen, Kon und Lehrmeinungen immer Deckungsgleich.

Dugas M: Medizinische Informatik - Ein Kompendium für Studium und Praxis.

Springer 2017. 1. Auflage. ISBN 978-3-662-53328-4

Empfehlung für folgende Lehrveranstaltungen in der Medizn:

  • QB1 - Medizinische Informatik
    (Das Kompendium deckt den Lernzielkatalog (DOI: 10.3205/mibe000128 / DOI: 10.3414/ME13-04-0001) in voller Breite, aber nicht immer in der Tiefe ab. Das Buch eignet sich gut zum vorlesungsbegleitenden Lernen und wiederholen des Stoffes.)

Empfehlung für folgende Lehrveranstaltungen in der Informatik:

  • Bachleor
    • Einführung in die Medizinische Informatik
  • Master
    • Managmeent von IT-Systemen im Gesundheitswesen

Hick C: Klinische Ethik.

Springer 2017. ISBN 978-3-540-21892-0


Ein interessantes Lehrbuch, welches ethische und rechtliche Fragestellungen gut an Fallbesprechungen verdeutlicht.

Empfehlung für folgende Lehrveranstaltung in der Medizin:

  • QB1 - Vorlesungen Ärztliche Schweigepflicht und Datenschutz
  • QB2 - Patientenaufklärung, Behandlungsfehler, Forschungsethik

Empfehlung für folgende Lehrveranstaltungen in der Informatik:

  • Vorlesung: Medizinische Informatik in der biomedizinischen Forschung
    • Geis, Thomas; Johner, Christian (Hg.) (2015):Usability Engineering als Erfolgsfaktor. Effizient IEC 62366- und FDA-konform dokumentieren. 1. Aufl. Berlin, Wien, Zürich: Beuth (Praxis). E-BOOK 978-3-410-24501-8, ISBN 978-3-410-24500-1
  • Vorlesung: Medical Software Engineering
    • Heidenreich, Georg; Neumann, Gerd (2015): Software für Medizingeräte. Die praktische Auslegung und Umsetzung der gesetzlichen Standards für Entwicklungsleiter, Qualitätsverantwortliche und Programmierer. Siemens 2015. ISBN 978-3-89578-930-4

Fachzeitschriften und andere Leseempfehlungen

In dem Abschnitt werden die wichtigsten Publikationsorgane in der Medizinischen Informatik vorgestellt. Einzelne Beiträge und Sonderhefte mit Bezug zur Medizinischen Informatik, der GWP oder den Forschungsschwerpunkten der Abteilung gibt es in den Fundstücken.

Die wichtigsten Peer-Reviewed Journals in der Medizinischen Informatik:

  • ACI – Applied Clinical Informatics
  • BMC MI&DM – BMC Medical Informatics and Decision Making
  • IJMI – International Journal of Medical Informatics
  • JAMIA – Journal of the American Medical Informatics Society
  • JMIR – Journal of Medical Internet Research
  • MiM – Methods of Information in Medicine
  • MIBE - GMS Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

Gelistete Tagungsbände

  • Studies in Health Technology and Informatics:
    • MIE2018 - Medical Informatics Europe (Open Access)
    • GMDS2017 - German Medical Data Sciences: Visions and Bridges (Open Access)
    • medInfo 2017 - Precision Healthcare through Informatics (Open Access)

News aus der MI-Szene :

  • eHealth-Podcast eHealth-Themen allgemeinverständlich erklärt und News aus der Community von Renato Dambe, Christian Wache und Bernhard Breil, sowie wechselnden Gästen.

Literatur zur Guten Wissenschaftlichen Praxis & Co (GxP)

Gute Wissenschaftliche Praxis

Forschung am Menschen

 Wertvolle Hilfsmittel

Sonstiges

Weitere Informationen, insbesondere zur Epidemiologie und Biometrie gibt es auf den Seiten der
Abteilung für Epidemiologie und Biometrie.

Internetservices und Onlinetools

Ein Auswahl von Verweisen auf nützliche Internetangebote im Bereich der Biomedizinischen Informatik. (Abschnitt im Aufbau!)

  • Tool Pool Gesundheitsforschung
    Eine Webseite mit Verweisen auf IT-Werkheugen und Informationen für die biomedizinische Forschung (powered by TMF)
    Link
  • MDM-Portal
    Ein Portal für Medical Data Modells des IMI der Universität Münster
    Link - Video auf Deutsch / Englisch

Wissenschaftliche Zentren und Aninstitute

 Wissenschaftliche Zentren und Forschungsnetzwerke


Aninstitute

            

Fachgesellschaften

Medizinische Informatik & Medical Data Sciences

Notfall- & Intensivmedizin

  • DIVI - Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
    Webseite
  • DGINA - Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin
    Webseite
  • DGAI - Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie & Intensivmedizin
    Webseite
  • DIGAB - Deutsche Gesellschaft für Außerklinische Beatmung
    Webseite
  • DGKJ - Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin
    Webseite
  • DGN - Deutsche Gesellschaft für Neurologie
    Webseite

Fundstücke

Fundstücke aus Presse und Internet zur Medizinischen Informatik und den medizinischen Forschungsschwerpunkten der Abteilung:

  • Matthew Hutson: Artificial intelligence faces reproducibility crisis. Science 2018: Vol. 359, Issue 6377, pp. 725-726 DOI: 10.1126/science.359.6377.725
  • Bundesgesundheitsblatt 03/2018 mit dem Fokusthema E-Health und Medizinprodukte, unter anderem mit folgenden Beiträgen:
    • Lücker V: Medizinprodukterechtliche Rahmenbedingungen für E‑Health-Produkte im europäischen Wirtschaftsraum. Bundesgesundheitsbl 2018. 61:278–284
      DOi: 10.1007/s00103-018-2691-5
    • Rämsch-Günther N, Stern S, Lauer W: Abgrenzung und Klassifizierung
      von Medical Apps - Was ist zu beachten und welche Unterstützung bietet das BfArM? Bundesgesundheitsbl 2018. 61:304–313 DOI: 10.1007/s00103-017-2687-6
    • Albrecht UV, Kuhn B, Land J, Amelung VE,  von Jan U: Nutzenbewertung von digitalen Gesundheitsprodukten (Digital Health) im gesellschaftlichen Erstattungskontext. Bundesgesundheitsbl 2018. 61:340–348 DOI: 10.1007/s00103-018-2696-0
    • Groß D, Schmidt M: E-Health und Gesundheitsapps aus medizinethischer Sicht - Wollen wir alles, was wir können? Bundesgesundheitsbl 2018. 61:349–357
      DOI: 10.1007/s00103-018-2697-z
  • Ein pointiertes Interview mit Prof. Windeler, Leiter des IQWIQ:
    Stegmaier, P.: „Register sind für Nutzenfragen nicht geeignet“, in „Monitor Versorgungsforschung“ (01/18), S. 14-18;
    DOI: 10.24945/MVF.01.18.1866-0533.2057- direkter Link zum PDF

Webmaster (daviqq4ld.fksass@uol.dem3) (Stand: 14.09.2018)