Navigation

Skiplinks

CIP-Raum

Kontakt

Christoph Micklisch
Tel: +49 (0) 441 - 798 2813

Der CIP-Raum befindet direkt bei den Übezellen, in A9 1-108 und ist damit also nur für InhaberInnen von einem Chip zugänglich. Die Chips sind im Sekretariat Musik bei Frau Gebauer erhältlich.

CIP heißt eigentlich "Computer Investitions-Programm". Das war ein Bundes-Programm zur Errichtung von "Computer-Klassenräumen" an Universitäten. Das Institut für Musik  betreibt einen solchen Klassenraum, den "CIP-Raum". Er enthält acht Computer mit Internetzugang. Die Computer haben Soundcards, sodass über einen mitgebrachten Kopfhörer mit Mini-Klinke auch Musik abgehört werden kann. Grundkenntnisse im Betriebssystem der verwendeten Rechner werden bei der Nutzung vorausgesetzt.

Einige Kurse verwenden diesen Raum als Arbeitsraum. Das heißt, dass der CIP-Raum in erster Linie den Zwecken der Lehre dient. Lehrveranstaltungen und Übungen haben Vorrang gegenüber jeglicher anderer Nutzung. Ansonsten steht er allen Studierenden des Instituts für Musik zur Verfügung. Der Raum ist - v.a. zu Stoßzeiten - ausschließlich zur Erledigung studentischer Dienstgeschäfte gedacht.

Webmasw0ckptea+r (row04abswefpitha.wernhvkoeroq+.manbkjn@uol.de) (Stand: 10.09.2018)