Navigation

3.05.066 Musikgeschichten im Vergleich

Leitung:    Lisbeth Suhrcke

Zeit:         Mittwoch 10-12 Uhr

Ort:          A09 0-017

 

Die Geschichte der Musik auf eine überschaubare Anzahl an Buchseiten zu bringen war und ist das Ziel etlicher Überblicksdarstellungen. Im späten 18. Jahrhundert glaubten die Autoren noch, das gesamte musikhistorische Wissen bündeln und wiedergeben zu können. Heute dagegen herrscht Konsens, dass ein solches Vorhaben nicht realisierbar sein kann. Verschiedene mögliche historische Erzählungen stehen nebeneinander; und ihre Disparatheit scheint auf den Produktionsprozess zurückzuwirken, denn sie werden weiterhin auf den Markt gebracht, die musikhistorischen Überblicke.
Im Seminar werden Beispiele der Musikgeschichtsschreibung vorgestellt, um einen Einblick in ihren historischen Wandel zu bekommen. Dabei soll die Frage nach den Intentionen solcher Kompendien zu je unterschiedlichen Zeiten im Vordergrund stehen. Es wäre zu diskutieren, ob und wie Geschichtsdarstellungen über Musik heute sinnvoll sind.


Musdjsik-Webmasteiu3zr (murbosikzs4n6@uodvl.dez+vrr) (Stand: 07.11.2019)