Navigation

3.05.072 Einführung in die Musikvermittlung

Anja Rosenbrock

10:00-12:00, A0-017, BM4 

 

Ein Zusammenspiel vieler verschiedener Faktoren beeinflusst unser musikalisches Lernen und unsere Entwicklung. Ausgangspunkt des Seminars sind unsere eigenen musikalischen Lern-Biografien, unsere eigene Sozialisation. Unter musikalischer Sozialisation versteht man die aktive Auswahl und Aneignung musikalischer Erfahrungen in Kindheit und Jugend, aber auch das Geprägtwerden durch Einflüsse von Elternhaus, Schule, Musikschule, Medien und Freundeskreis. Einblicke in Sozialisationstheorien und Lern- und Motivationspsychologie lassen Rückschlüsse auf verschiedene Vermittlungsformen und -wege von Musik zu.

Neben Inhalten wie musikalische Begabung, autodidaktisches Lernen, geschlechtstypische Sozialisation, mediale Einflüsse, Selbstsozialisation steht die Vermittlung von Methodenkenntnissen im Bereich der empirischen quantitativen und qualitativen Sozialisationsforschung sowie des wissenschaftlichen Arbeitens. Ein kritischer Umgang mit wissenschaftlichen Texten und Ergebnissen musikpädagogischer Forschung soll geübt werden. Die Veranstaltung wird von einem Tutor/einer Tutorin begleitet, der/die bei Literatur-Recherche, Textarbeit sowie bei der Durchführung kleiner empirischer Erhebungen assistiert.
 

Musik-Weiyvbmabvster (musofsik@uj5ol.de) (Stand: 07.11.2019)