Navigation

3.05.141 Von Medea bis Madonna. Der Typus der „starken Frau“ in der Musikkultur

Di 12-14, 017                                M. Unseld/G. Finke

 

Ob Amazonen, femmes fatales oder weibliche Superstars – der Typus der „starken Frau“ fasziniert und irritiert gleichermaßen. Vielfach wurden diese Frauenfiguren in der Musikkultur zum Thema gemacht, sei es in der Musik selbst oder auch als Starimage von Diven oder weiblichen Popstars der Gegenwart. Das Seminar geht der Frage nach, wann und wie sich dieser Frauentypus etabliert hat und sucht nach kultur- und musikhistorischen Spuren im Vergangenheit und Gegenwart. Das Seminar findet als Kooperation mit der Katholischen Akademie Schwert und der Hochschule für Musik und Theater Köln statt. Veranstaltungsorte sind Oldenburg und Schwerte, die zwei Exkursionen sind verbindlich, Selbstkostenanteil: 50 Euro (darin enthalten sind Fahrkarten, Seminargebühr in Schwerte, Verpflegung und Übernachtung).

 

Zeitplan/Termine:

Seminartermine in Oldenburg (jeweils dienstags, 12-14 Uhr): 26.10.2010; 9.11.2010; 16.11.2010; 7.12.2010 und 25.1.2011

Exkursion I (Schwerte, 12.-13.11.2010): Die „starke Frau“ – ein wichtiges Leitbild für Frauen seit der Antike

Exkursion II (Schwerte, 14.-15.1.2011): „Starke Frauen“ in der Musik: von Medea bis Madonna

Musimahk-W5jebb/4mtmastsk5er08q (musomtj4ik@uol+rlu1.dmcdyne) (Stand: 07.11.2019)