Navigation

3.05 Musikästhetik

G. Kreutz

Mi 12-14h, A09 0-019 (MM SoPäd 2, Gym 3 d, MM 3 b MuWi, MAM Gym und MAM MuWi)

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, sagt das Sprichwort. Was bedeutet das für Musik, Musikhören, aber auch Musizieren und Singen? Die Philosophie der Ästhetik unterscheidet allgemein zwischen Auffassungen von Ästhetik, die sich am Objekt orientieren und solchen Auffassungen, die mehr Augenmerk auf rezipierende Subjekte legen. Allgemein könnte man also fragen: Gibt es Musik, die jeder mag und schön finden kann? Oder brauchen wir auch Informationen über Rezipienten und Kontexte musikalischer Erfahrungen, um zu verstehen, warum Musik als ästhetischer Gegenstand überhaupt in Betracht kommt?

Mujy4psik-Webmaatksterkb (musijtik@uol.de) (Stand: 07.11.2019)