Navigation

Skiplinks

Zahlen und Fakten

  • Dauer: 4 Semester
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sprache: Deutsch
  • zulassungsbeschränkt
  • Besondere Zugangsvoraussetzungen

Museum und Ausstellung (Master)

Ausrichtung und Ziele

Der Master Museum und Ausstellung ist ein gleichermaßen theorieorientierter wie anwendungsbezogener Studiengang und bereitet Sie auf museumsbezogene Tätigkeiten vor. Das Studienprogramm umfasst eine individuelle Schwerpunktsetzung aus den Disziplinen Materielle Kultur, Geschichte und Kunst sowie umfassend transdisziplinäre Herangehensweisen. Zusätzlich erweitern Sie Ihre praktischen Kompetenzen durch die Mitarbeit an Ausstellungsprojekten. Hierzu kooperiert der Studiengang mit zahlreichen Museen in der Region.

Studienaufbau und Studieninhalte

Das Studium dauert 4 Semester.
Sie erwerben 120 Kreditpunkte in folgenden Bereichen:

  • Grundlagen von Museum und Ausstellung
  • Lernen im Museum
  • Ausstellungsprojekt
  • Wahlpflichtbereich:
    • Materielle Kultur in Museum und Ausstellung
    • Kunst in Museum und Ausstellung
    • Geschichte in Museum und Ausstellung
  • Disziplinäre Vertiefung
  • Freies Modul
  • Blockpraktikum
  • Masterarbeitsmodul

Lehr- und Lernformen

Einführungsblockveranstaltung, Seminare mit Tutorien, Vorlesungen,
35 - 40 wöchentlich begleitende Praxistage in Kooperationsmuseen, Kolloquien, Workshops, Übungen, Exkursionen, Projektarbeit, Blockpraktikum, Absolvent/-innenkonferenz

Gründe für ein Studium

Sprachkenntnisse

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen ausländische Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 4 in allen Teilbereichen.

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Der Masterstudiengang bereitet auf ein breites Spektrum museums- und ausstellungsbezogener wissenschaftlicher Tätigkeiten vor. Diese umfassen neben den klassischen Grundaufgaben des Museums und aktuellen Ansätzen zur Vermittlung auch Museumsmanagement oder z.B. Ausstellungskritik. Die im Studiengang erworbenen methodisch-analytischen, historisch-theoretischen und praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse können jedoch je nach vorausgegangener Fächer-kombination und Schwerpunktsetzung bedeutend für spätere Tätigkeiten an einer Forschungsinstitution, in der Bildungsarbeit oder im Mediensektor sein. Nicht zuletzt können sie auch eine hervorragende Basis für eine museumsbezogene Promotion und/oder ein wissenschaftliches Volontariat sein.

Informieren Sie sich weiter über das Berufsfeld Geschichte und über das Berufsfeld Kulturwissenschaften

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss in einem Studiengang mit Studienanteilen insbesondere des historischen, kultur- sowie kunst- und medienwissenschaftlichen Feldes, einschließlich z. B. Materieller Kultur, Archäologie, (Europäische) Ethnologie/Kulturanthropologie und Gender Studies oder ein anderes fachlich geeignetes Studienfach im Umfang von mind. 60 KP.
  • Bei vorangegangenem Studium geistes-, sozial- oder - vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung naturwissenschaftlicher Museen - auch naturwissenschaftlicher Studiengänge kann nach Prüfung der Studienbestandteile im Einzelfall eine fachliche Eignung des vorangegangenen Studiums bejaht werden, wenn die für den Masterstudiengang Museum und Ausstellung erforderliche Museums- und Ausstellungsrelevanz feststellbar ist.
  • ggf. Motivationsschreiben und/oder
  • Nachweise über Berufserfahrungen, Ausbildung, Praktika und Auslandserfahrungen

Bewerbung/Zulassungsmodalitäten

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.
Eine Bewerbung ins erste Fachsemester ist nur zum Wintersemester möglich.
Bewerbung zum Wintersemester bis 15.7.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Fragen:
Koordinatorin für Studium und Lehre: nicajh8olwyyde.griestde@o/iuni6fx23-obs3ldeniabxwburg.da6udceyzezm
Webmasterezd (infirzfoportaupexl-stuyidium@uol.de) (Stand: 28.06.2019)