Navigation

Vohbranmxieldnkvtung NEWsportsoforu (newur/psports@uol.de)

Ausrichter NEWsports

Medienpartner NEWsports

Zeitungsartikel

NEWsports in OLDenburg: Beweg' Dich - mal anders

Samstag, 12. Januar 2013

Sportzentrum Uni Oldenburg - Uhlhornsweg

  • Einlass: ab 10:30 Uhr / Beginn: 11:00 Uhr / Eintrittspreis: 2,00 €
  • Teilnahme ab 18 Jahre
  • Bitte bringt Sport- bzw. Schwimmbekleidung und Hallenschuhe mit heller Sohle mit!

Am 12. Januar findet ab 10.30 Uhr in den Sporthallen der Uni Oldenburg (Haarentor) ein Sporttag zum Mitmachen statt. Bei „NEWsports in OLDenburg“ kann jeder Interessierte sich in neuartigen Bewegungsangeboten wie Headis, Parcours, Ultimate Frisbee oder Flagfootball ausprobieren und sich anschließend auf dem Basar bei einer leckeren Waffel über die Sportarten informieren.

Eine VORANMELDUNG ist unter Angabe von Name, Sportart und Uhrzeit (siehe "Ablaufplan" in der linken Spalte) per E-Mail an NEWbqr8tsportqus@uoyrpl.devux möglich.

Organisiert wird das sportliche Event vom Master- Studiengang „Sport und Lebensstil“ der Uni Oldenburg.

Tatkräftig unterstützt werden wir dabei vom Hochschulsport der Uni Oldenburg, dem Institut für Sportwissenschaft sowie einigen externen Sponsoren, ohne die die Realisierung nicht möglich wäre (Praxis für Physiotherapie PhysioSpree, Haake & Haake Versicherungs- und Finanzvermittlungen, Oldenburgische Landesbank, Garant- Haus- Bau, Motor-Block, Explosives World of Sports).

Die Idee des Projektes ist es, der „Übermorgenstadt“ Oldenburg neue Sportarten zu präsentieren, die heute noch keine große Bekanntheit haben und teilweise noch gar nicht angeboten werden. Das kann sich nach dem 12. Januar natürlich ändern, wenn die ein oder andere Sportart auf großes Interesse stößt. Eingeladen sind alle sportinteressierten Oldenburger, die volljährig sind und Freude an Bewegung haben, für nur 2€ an bei den vielfältigen Angeboten aktiv mitzumachen.

Hohe Teilnehmerzahlen wären ein Signal für Vereine oder den Hochschulsport, über die Aufnahme der ein oder anderen Sportart in ihr Programm nachzudenken.

Footbag, Headis und Cardio- Tennis sind drei Beispiele für bisher in Oldenburg nicht vertretene Sportarten. Footbag ist Fußballjonglieren oder auch Fußballtennis mit einem kleinen, mit Sand gefüllten Säckchen, Headis ist Kopfball- Tischtennis mit einem großen, leichten Ball, und Cardio- Tennis ist ein spielerisches Zirkeltraining mit Tennischarakter.

Auch Flagfootball, das erst seit diesem Semester von Organisator Clemens Jesse im Rahmen des Hochschulsports angeboten wird, dürfte für die meisten Neuland darstellen. Jesse, selbst Running Back bei den Oldenburg Knights und Trainer der Damen- und Jugendmannschaft, sieht in Flagfootball „eine weniger körperbetonte, weil kontaktarme Variante des American Football, die jeder mal ausprobiert haben sollte.“

Aus dem Programm des Hochschulsports wird neben Flagfootball ebenfalls Slackline, Ultimate Frisbee und Jonglieren angeboten, und auch für Wasserratten haben die Studenten zwei spannende Aktivitäten auf dem Plan: Fun- High- Diving und Unterwasser- Rugby. Es ist also für jeden was dabei.

Wenn ihr also Lust habt, mal auf andere Weise ins Wasser zu springen, einen Tennisschläger zu schwingen oder eine Tischtennisplatte nur mit dem Kopf zu bespielen, dann kommt am 12. Januar 2013 ab 10.30 Uhr zum Uni- Campus Haarentor am Uhlhornsweg und – bewegt euch mal anders!

Webmwde2caster (bjoernu+.s0htaas@uodal.de5ph) (Stand: 11.01.2020)