OER innerhalb der UOL

Feedback

Wenn Sie sich auf diesen Seiten umgeschaut haben, würden wir uns sehr über Ihr Feedback freuen! Hier gehts zu unserer kurzen Umfrage.

OER innerhalb der UOL

Projekte an der UOL stellen sich vor

In Oldenburg sind bereits zahlreiche OER entstanden, viele davon finden sich bei twillo.de.

Im Folgenden möchten wir den Projekten die Möglichkeit geben, sich kurz vorzustellen und gleichzeitig Interessierten konkrete OER vorstellen. Die Reihenfolge der Liste ist dabei chronologisch gemäß der Projektlaufzeiten.

Vermissen Sie Ihr Projekt? Sehr gerne nehmen wir es auf – schreiben Sie uns eine E-Mail an oer@uol.de. Danke!

Unterstützung für den Unterricht in inklusiven Settings: "Handlungsstrategien für heterogene Klassen - OER für die Lehrkräftebildung"

Zum Reinschnuppern – direkt zu einem ausgewählten Material:

Bild Podcast Vom Haben und vom Brauchen. Ein Podcast aus dem Paket "Bedarfe der Lernenden"
Screenshot aus Feedback-Lernen Video Feedback – Lernen konstruktiv unterstützen. Ein Referatsvideo aus dem Paket „Inklusive Bildung”
Screenshot aus Classroom-Management Screencast

Was ist eigentlich Classroom Management? (Teil 1 von 2). Ein Screencast aus dem Paket „Guter Unterricht”.

Worum geht es?
Inklusion und Heterogenität von Lerngruppen ist ein Thema, das in allen Lehramtsstudiengängen relevant ist. Das Projekt „Handlungsstrategien für heterogene Klassen – OER für die Lehrkräftebildung“ hat dies zum Anlass genommen, Videos, Podcasts und Texte im Format „Open Educational Resources“ (OER) zu erstellen, damit (zukünftige) Lehrkräfte sich besser qualifizieren können und gelassener den Themen „heterogene Lerngruppen“ und „inklusive Bildung“ entgegensehen können. Der Schwerpunkt der Materialien liegt auf der Qualität von Unterricht, den Möglichkeiten inklusiver Unterrichtsgestaltung und Schulentwicklung sowie den besonderen Bedarfen der Lernenden. Ebenso werden Beeinträchtigungen im Bereich des Lernens und der sozial-emotionalen Entwicklung berücksichtigt.

Die Materialien wurden von twillo.de als „OER des Monats” (Feb. 2023) ausgezeichnet.

Wie können die OER eingesetzt werden?
Das Projekt hat wissenschaftlich fundierte Videos, Podcasts und Texte („Produkte“) zu verschiedenen Themenschwerpunkten („Paketen“) entwickelt. Ursprünglich waren sie für die Unterstützung von Lehrenden der Universitäten gedacht, um mit angehenden Lehrkräften fachübergreifend zu thematisieren, wie man mit der Komplexität von Unterricht in gelingender Weise umgehen kann.

Im Projektverlauf haben sich weitere Anwendungsmöglichkeiten ergeben, unter anderem: 

  • Als Selbstlernmaterial für Lehrkräfte sowohl im Studium als auch in der schulischen Praxis
  • Zum Einsatz in Fach- und Schulkonferenzen als Impulsmaterialien im Rahmen einer inklusiven Schulentwicklung
  • Als Informationsmaterial für Schulämter zur Weitergabe an interessierte Schulen

Wo zu finden?
Alle Materialien sind in einer Sammlung mit 3 Untersammlungen auf twillo.de unter diesem Link zu finden.

Projektname
Handlungsstrategien für heterogene Klassen – OER für die Lehrkräftebildung. Lizenziert unter CC BY 4.0.

Kontakt – Clemens Hillenbrand /  
Projekt-Webseite –  https://uol.de/oer-lkb
Projektlaufzeit – 01.01.2021 – 31.10.2022

  • Auf twillo können Sie sich allle dort veröffentlichten OER der UOL gezielt anzeigen lassen, indem Sie den vorstehenden Button oder innerhalb von twillo den „Institutionenfilter” nutzen.
  • Insbesondere für Lehrkräfte und solche, die es werden wollen, ist die Lehr-Lern-Plattform Schule  interesseant. Im Infoportal Lehrkräftebildung sammelt das DIZ OER für die Schule. Die Qualität und Aktualität der OER-Produkte wird durch drei Maßnahmen gewährleistet:
  1. Die genannten Autor*innen verpflichten sich, intern abgestimmte Leitlinien bei der Erstellung der Materialien berücksichtig zu haben.
  2. Die genannten Autor*innen ordnen ihr Material einer professoralen bzw. institutionellen Zuordnung an der Universität Oldenburg zu.
  3. Die genannten Autor*innen geben ein Haltbarkeitsdatum für das OEr-Material an. Zu diesem Termin soll das Material von den unter 2. dargestellten Einrichtungen auf Aktualität und Qualität geprüft werden.
  • OER beim C3L  Auch im C3L werden offene Bildungsressourcen erstellt und genutzt. In einem Projekt werden insbesondere OER für das Management von Bildung und Wissenschaft entwickelt, überarbeitet, digitalisiert und verbreitet. Lehrende, die freie Lehr- und Lernmaterialien konzipieren und gestalten wollen, können sich auch dort Unterstützung suchen.

Vermissen Sie hier weitere Projekte? Schicken Sie uns eine E-Mail an

Internetkoordinator (Stand: 02.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page