Navigation

Kursinfo

Kurssuche

Kontakt

Tel.: 0441 - 798 - 3039
Fax.: 0441 - 798- 19 30 39
E-Mail: ofz@uo4vujl.drwfe
Raum:  A4 1-125
Anfahrt Gebäude A4

Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 10.00 bis 12.00 Uhr
Mo.-Do.: 14.00 bis 16:00 Uhr

Postanschrift:

Oldenburger Fortbildungszentrum
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

Hausanschrift:

Uhlhornsweg 84
26129 Oldenburg
Gebäude A 4, 1. Stock, roter Bauteil
Räume: A4 1–107 und A4 1–125

OFZ Programm 2019/2020

Klicken Sie auf das Bild, um das aktuelle Programm herunterzuladen.

Badeperlen stressfrei – Fluoreszenzexperimente mit Bedarfsgegenständen

Termin / Termine:

Do., 13.02.2020, 14:00 - 17:30 Uhr

Zielsetzung:

Vorstellung neuer Experimente zum Thema Fluoreszenz.

Beschreibung:

Fluoreszierende Substanzen werden sehr vielfältig verwendet. So wird z. B. Fluorescein und sein Dinatriumsalz Uranin als Tracer in der Hydrologie eingesetzt, um Wasserläufe zu erforschen. Die mit seiner intensiven Fluoreszenz verbundene Signalwirkung wird auch bei der Bergung von Schiffbrüchigen oder notgewasserten Piloten genutzt. Experimente, bei denen fluoreszierende Effekte auftreten, üben gewöhnlich eine gewaltige Faszination auf den Schüler aus. In der Fortbildung werden zahlreiche einfache Fluoreszenzexperimente präsentiert, die mit handelsüblichen Bedarfsgegenständen durchgeführt werden. Ausgangspunkt der Betrachtungen sind Kneipp-Badeperlen, die u. a. Uranin enthalten. Diese werden im Vortrag z. B. zum Nachweis von Bromdämpfen verwendet. Ebenso wie Luminol wird Fluorescein in der Forensik eingesetzt, um Blutreste zu detektieren. Im einführenden Vortrag wird ein Modellversuch präsentiert, bei dem die o. g. Badeperlen genutzt werden. Hierbei tritt – im Gegensatz zur Verwendung reinen Fluoresceins – ein zunächst überraschender und eindrucksvoller Fluoreszenzeffekt auf, dem im weiteren Verlauf der Fortbildung in einer forschend-entwickelnden Vorgehensweise unter Zuhilfenahme weiterer Haushaltsprodukte nachgegangen wird.
Alle Experimente werden im praktischen Teil von den Teilnehmer*innen durchgeführt. Dieser Teil beinhaltet auch weitere spektakuläre Experimente mit Fluoreszenzfarbstoffen aus Textmarkern. Ein Skriptum wird kostenlos in gedruckter sowie elektronischer Form ausgegeben.

Ort:

Gymnasium Eversten , Theodor-Heuss-Str. 7, 26129 Oldenburg in Oldenburg

LeiterIn / ReferentIn:

Rolf Ulses, Matthias Ducci

Schulform:

Sek II-Bereich, Integrierte Gesamtschule, Sek I-Bereich, Kooperative Gesamtschule, Gymnasium, Berufliches Gymnasium

Kosten:

10,00 Euro (inkl. Getränke)

Kursnummer:

KOL.2007.017

Webnfqamaster (hances.hceofermann.0jboyyhsecksytmann@uol.dek79p5) (Stand: 07.11.2019)