Kursinfo

Kurssuche

Kontakt

Tel.: 0441 - 798 - 3039
Fax.: 0441 - 798- 19 30 39
E-Mail:
Raum:  A4 1-125
Anfahrt Gebäude A4

Bürozeiten:
Mo.-Do.: 10.00 bis 12.00 Uhr
Di. & Do.: 14.00 bis 16:00 Uhr

Postanschrift:

Oldenburger Fortbildungszentrum
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

Hausanschrift:

Uhlhornsweg 84
26129 Oldenburg
Gebäude A 4, 1. Stock, roter Bauteil
Räume: A4 1–107 und A4 1–125

Kursinfo

Grundlagen einer inklusiven Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit einer Hörbeeinträchtigung - Online-Veranstaltung

Termin / Termine:

Di., 02.03.2021, Di., 09.03.2021, Di., 16.03.2021, jeweils 16:00 - 17:00 Uhr, Di., 23.03.2021, 15:00 - 16:00 Uhr, Di., 23.03.2021, 16:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung:

Die Module werden unabhängig voneinander angeboten und richten sich vornehmlich an Lehrkräfte, die bereits ein hörgeschädigtes Kind in ihrer Klasse unterrichten. Sie können sich für einzelne Module anmelden.

Die Module beinhalten kleine Theorieteile. Im Vordergrund steht jedoch die Beantwortung Ihrer Fragen für die Praxis. Fragen zur optimalen Beschulung von Schüler*innen mit Hörschädigung unter Corona-Bedingungen versuchen wir veranstaltungsimmanent zu beantworten.

Modul 1: Im Mittelpunkt des ersten Moduls «Hören und Hörschädigung» stehen Art und Grad sowie Folgen und Auswirkungen einer Hörschädigung. Ausgehend von einem kurzen Vortrag folgen ein auf den Unterricht bezogener und praxisnaher Austausch und eine Fragerunde zum Thema.

Modul 2: Im Modul «Umgang mit technischen Hilfsmitteln» werden zunächst kurz unterschiedliche Hörhilfen vorgestellt. Anschließend wird der praktische Einsatz und Umgang mit der drahtlosen akustischen Übertragungsanlage (DAÜ) thematisiert.

Modul 3: Im Modul «Maßnahmen im Unterricht mit Schüler*innen und Schülern mit Hörschädigung» werden Gelingensbedingungen für den Unterricht mit Kindern und Jugendlichen mit einer Hörschädigung auf organisatorischer, technischer und methodischer Ebene erarbeitet.

Modul 4: Ausgehend von grundlegenden Aspekten des Nachteilsausgleichs für Schüler*innen mit Hörschädigung werden Umsetzungsbeispiele diskutiert. Sie bekommen dabei auch Gelegenheit, Fragen zum individuellen Nachteilsausgleich für Ihre*n Schüler*in zu stellen.

Modul 5: Förderplanung - Beschreibung folgt

Zur optimalen Vorbereitung bitten wir darum, dringende fachliche Fragen bereits im Vorfeld per Email an thade.kueck@lbzh-ol.de oder während des Technikchecks in die geteilten Notizen zu schreiben.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Dies gilt nicht für Schulen in freier Trägerschaft! Ob bei dieser Fortbildung anteilige Kosten zu tragen sind, erfahren Sie auf Anfrage per Mail an ofz@uol.de.

Ort:

ONLINE-Veranstaltung, ,

Kooperationspartner:

Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte Oldenburg

Leiter*in / Referent*in:

Thade Kück, Ralf Nebhuth

Schulform:

beliebig

Kursnummer:

KOL.2109.002

(Stand: 09.06.2021)