Navigation

"Oldenburger Verfolgungsszenarien" in der Landkarte

Hier sind Orte als Landkartenmarken anklickbar, hinter denen sich Audio-Reflexionen zum nationalsozialistischen Vokabular oder zu einzelnen Verfolgtengruppen sowie Einblicke in die Verfolgungsgeschichten von als "arbeitsscheu, asozial oder kriminell" bezeichneten Menschen im Land Oldenburg eröffnen.

"Ey, bist du asozial?"

Ein alltäglich mögliches Gespräch auf dem Bahnhofsvorplatz
8.22215, 53.14341

Rosa Winkel

Peter Friedrich Ludwigs Hospital - hier wurden während des Nationalsozialismus u.a. Zwangssterilisationen vorgenommen

8.20755, 53.14276

Der Lebenswandel des Arbeiters Berthold Wachsmuth

Justizvollzugsanstalt Vechta - hier ist Berthold Wachsmuth vier Monate 1939/40 inhaftiert gewesen

8.29184, 52.72360

Die Aktion "Arbeitsscheu Reich" im Ammerland

Westerstede - Sitz des Amtshauptmanns des Amtes Ammerland

7.92718, 53.25750
Hans Franke - ein Schicksal in der Psychiatrie Wehnen 8.13960, 53.16980

Das Schicksal der Familie Frische

Eine Spurensuche im Staatsarchiv

8.22000, 53.13411

"Asozial" - ein alltäglicher Begriff?

Lothar-Meyer-Gymnasium, ehemals Oberrealschule Varel, dessen Leiter 1936 seine Nachbarin denunzierte

8.14201, 53.39825
Webm8jhaster (sa.neumwjann@rfkeuol.45qd/dewhr) (Stand: 07.11.2019)