Navigation

Kontakt

Katrin Freese (in Elternzeit)

Vertretung: Clara Liehmann

+49 441 798-2190

Raum: M1-180

Sprechstunde: Nach Vereinbarung

Inhalt

Das Programm des Orientierungsjahres für Geflüchtete umfasst

  • Deutsch-Sprachkurse zum Erwerb der DSH (deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang). Die Sprachkurse werden ergänzt durch Tutorien, die durchgeführt werden von anqualifizierten Studierenden. Die „Anqualifizierung“ ist ein MWK-gefördertes Projekt, in dem Studierende zu Sprachlernbegleitern ausgebildet werden.
  • Veranstaltungen zur Vorbereitung auf ein Studium und zum wissenschaftlichen Arbeiten. In den Veranstaltungen werden grundlegende Fragen zum Studium geklärt und Beratungseinrichtungen der Universität Oldenburg vorgestellt. Außerdem lernen die TeilnehmerInnen, was wissenschaftliches Arbeiten an einer deutschen Universität bedeutet und bekommen Kenntnisse der Wissenschaftssprache vermittelt.
  • Veranstaltungen des Gasthörstudiums, die zur fachlichen Orientierung besucht werden können. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, in den Veranstaltungen Prüfungsleistungen abzulegen und im begrenzten Rahmen KP zu erwerben.
  • Spezifische Angebote der Begleitung und Beratung.

Das Programm ist mit den regulären Sprachkurs- und Studienangeboten der Universität verzahnt, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Orientierungsjahr in die universitäre Gemeinschaft eingebunden werden.

Kovtnjntakt Orieqafntierungsjahrpga (orientiecs0ruup0j5ngsjahrq+g/@uosal.de) (Stand: 12.12.2019)