Navigation

Fleischbein, Andrea von (Quelle)

Kontakt

Andrea von Fleischbein

 +49(0)441 798-4471

 V02 00-020

Fleischbein, Andrea von (Quelle)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - BMBF-Förderprogramm "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"

 

Zur Person

Nach dem Bachelorstudium der Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Gender Studies und Qualitativer Sozialforschung an der Universität Hannover, folgte für Andrea von Fleischbein der Masterstudiengang Soziologie und Sozialforschung an der Universität Bremen.

Sie vertiefte ihre Kenntnisse der Arbeits- und Organisationssoziologie sowie Empirischen Sozialforschung beim Anfertigen der auf 1 ½ Jahre ausgelegten Masterarbeit mit eigenem Forschungsanteil. In ihrer Arbeit beschäftigte sich Andrea von Fleischbein mit dem Selbstbild von Ärztinnen, die in deutschen Krankenhäusern tätig sind.

Während ihrer Ausbildung nahm sie an dem Erasmusprogramm teil und studierte ein Semester an der Uppsala Universität in Schweden (Schwerpunkt Gender Studies und Anthropologie) sowie an der Universität von Ljubljana in Slowenien (Schwerpunkt interkulturelle Studien, Sozialpolitik und Anthropologie). Außerdem folgte ein Praktikum in Spanien, Murcia, an einer Agentur, die das Erasmusnetzwerk weltweit fördert.

Seit Februar 2018 ist Andrea von Fleischbein als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Team der wissenschaftlichen Begleitung zum Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg angestellt.

 

Webmkggzasm+ezqter AG Weiazterbilduxsnrzng (ag-weiterbildung@uobu8l.dellnl) (Stand: 21.08.2020)