Navigation

Schütz, Marcel (Quelle)

Marcel Schütz M.A.

T +49(0)441 798-4452
F +49(0)441 798-4741
E marcel.az1yschuetsbvz@uni-6dfoldeumbnburgls.dexwuh

Marcel Schütz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Heinke Röbken an der Professur für Bildungsmanagement

Doktorand Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Soziologie)

Lehrbeauftragter Universität Bielefeld (Soziologie) und Northern Business School Hamburg (Betriebswirtschaft)

Marcel Schütz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

T +49(0)441 798-4452    marcel.snwlschue5irtz@umini-ouefqsldenburg4es.de
F +49(0)441 798-4741    R V03 0-S021

Weitere Informationen zur Person

Zur Person

Marcel Schütz absolvierte nach einem Propädeutikum an der Kirchlichen Hochschule Bielefeld-Bethel ein Bachelorstudium mit der Studienrichtung Lehramt an Gymnasien an der Universität Bielefeld. Abschlussarbeit über zentrale Abiturprüfungen. Auszeichnung der Arbeit durch die Universität. Ein bildungswissenschaftliches Masterstudium (Schwerpunkt Bildungsmanagement) folgte an der Universität Oldenburg. Stipendiat und Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Studienbegleitende Tätigkeit in der Arbeitsgruppe Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der Universität Bielefeld und im Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement sowie in der Personalentwicklung eines Energiekonzerns. Dort Abschlussarbeit (Master) über die kaufmännischen Traineeprogramme des Unternehmens. Studienabschluss mit Auszeichnung. Im Rahmen einer Untersuchung der Führungsstrukturen in einer deutschen Großbank war Schütz zwischenzeitlich an der Frankfurt School of Finance & Management, Professur für Personalführung und Unternehmenskultur bei Prof. Dr. Erich Barthel.

Nach dem Studium angestellt im Personalmanagement eines Handelsunternehmens. Zertfikatsstudium Arbeitsrecht (Fernhochschule Hamburg). 2015-2018 Promotionsstipendiat des Landes Niedersachsen, Doktorand der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendium, Programm "Kulturen der Partizipation"), an der Universität Oldenburg im Fach Soziologie. Im Wintersemester 2016/2017 Gastforscher an der Wirtschaftsuniversität Wien im Department für Management. Mitglied der Sektion Organisationssoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Research Fellow und Lehrbeauftragter für Betriebswirtschaft an der Northern Business School Hamburg sowie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld im Arbeitsbereich Organisationssoziologie. Seit August 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Heinke Röbken an der Universität Oldenburg.

Aktuelle Informationen zur Tätigkeiten und Beiträgen von Marcel Schütz finden sich hier

Forschungsschwerpunkte

  • Organisationstheorie
  • Systemtheorie und Entscheidungstheorie
  • Gesellschaftstheorie
  • Hochschulforschung

 

Lehrschwerpunkte

  • Projektmanagement und Innovation
  • Personal/Human Resources
  • Regelabweichung, Unfälle und Devianz in Organisationen
  • Forschungsmethoden

Publikationen (Auswahl)

Für eine ausführliche Publikationsliste bitte hier klicken.

  • Röbken, M. / Schütz, M. / Lehmkuhl, P. (2019): From reform to reform: How school reforms are motivated and interrupted. The case of "School inspection" in Germany. In: Journal of Educational Administration and History (im Erscheinen)
  • Schütz, M. / Beckmann, R. / Röbken, H. (2018): Compliance-Kontrolle in Organisationen. Soziologische, juristische und ökonomische Aspekte. Wiesbaden: Springer Gabler.
  • Schütz, M. / Röbken, H. / Hericks, N. (2017): Lokaler Boykott der Bologna-Reform. Eine Untersuchung zur Beibehaltung des Diploms im Ingenieurstudium. Wiesbaden: Springer Vieweg.
  • Schütz, M. / Bull, F.-R.  (2017): Unverstandene Union. Eine organisationswissenschaftliche Analyse der Europäischen Union. Wiesbaden.
  • Röbken, H. / Schütz, M. (2017): Gallic Villages in the Bologna Area-Reasons and Strategies for Resisting the Bologna Reform in Selected Fields of Study. In: Journal of Organizational Theory in Education Stanford, Jg. 2, Nr. 1, S. 1-14.
  • Kühl, S. / Schütz, M. (2018): Organisationskultur – Verwaltungskultur: eine neue Perspektive auf ein altes Thema. In: Die Personalvertretung. Fachzeitschrift des gesamten Personalwesens für Personalvertretungen und Dienststellen, Jg. 61, Nr. 8, S. 297-311.
  • Röbken, H. / Schütz, M. (2016): Die Personalverwaltung der Hochschulorganisation in Zeiten des Human Resource Managements. Konzeptionelle Beobachtungen und Befunde einer Befragungsstudie. In: Conrad, P. / Koch, J. (Hrsg.): Managementforschung - Management zwischen Reflexion und Handeln, Jg. / Nr. 25, S. 139-170.
  • Schütz, M. / Röbken, H. (2016): Bachelor-  und Masterarbeiten verfassen. Abschlussarbeiten in Organisationen. Wiesbaden.
  • Schütz, M. (2015): Zu den Änderungen der Hochschulaufsicht in Nordrhein-Westfalen: Der Hochschulrat und seine Aufsichtsfunktionen nach dem "Hochschulzukunftsgesetz". In: Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter (NWVBl.). Zeitschrift für öffentliches Recht und öffentliche Verwaltung, Jg. 29, Nr. 6, S. 205-212.
Webwumawbxstzyaer AG 03fqWeiterbildk4mbyun0f5zdgqq (ag-weiterbillhrndustng@ugy0tol.de) (Stand: 21.08.2020)