Navigation

Skiplinks

Kontakt

  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    Fakultät IV - Institut für Philosophie
    Forschungsstelle Erkenntnis: Methoden, Ziele und Begriffe
    26111 Oldenburg
  • Prof. Dr. Mark Siebel
    mark.siebel@u/j85yol5o9ih.deyxyd
    Tel.: +49(0)441 798-4876

Forschungsstelle Erkenntnis: Methoden, Ziele und Begriffe

Mitarbeiter
Projekte
Veranstaltungen
Kontakt
Publikationen

In diesem Schwerpunkt wird die Gewinnung von Wissen aus einer erweiterten Perspektive beleuchtet. Zum einen werden nicht nur (a) alltägliche und wissenschaftliche Erkenntnismethoden thematisiert - von der Kommunikation mit unseren Mitmenschen bis hin zu mathematisch ausgefeilten Verfahren wie Signifikanztests -, sondern auch (b) die Ziele und Werte, die hinter den jeweiligen Methoden stecken, sowie (c) die Begriffe, die zur Beschreibung oder Bewertung der Methoden und Ziele dienen. Zum anderen wird der übliche Rahmen der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie durch eine handlungstheoretische Orientierung ergänzt, indem die vielfältigen Handlungen von forschenden Subjekten beispielsweise sprechakttheoretisch untersucht werden. Einen Schwerpunkt innerhalb des Schwerpunkts bilden der Einsatz wie auch die kritische Hinterfragung formaler Mittel in der Analyse von (a) bis (c). Zu denken ist hierbei nicht nur an die Wahrscheinlichkeitstheorie und die Theorie der Überzeugungsrevision, sondern auch an die Entscheidungs- und Spieltheorie.


Bild

Aktuelle Projekte

Aktuelle Veranstaltungen

  • "Groningen-Oldenburg Formal Epistemology Workshop" (GO FEW 3), 17. Februar 2017, Universität Oldenburg
  • "Trends in Proof Theory", Satellitenworkshop zur Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, 20.-21. September 2015, Universität Hamburg

Aktuelle Publikationen

Monographien

  1. Wilhelm Büttemeyer: Logik zur Einführung, Hamburg 2014
  2. Stephan Kornmesser: Von der logischen Analyse der Sprache zur rationalen Rekonstruktion von Theorien. Eine Untersuchung zum Problem der theoretischen Begriffe im Logischen Empirismus und im Strukturalismus, Berlin 2012
  3. Stephan Kornmesser & Gerhard Schurz: Die multiparadigmatische Struktur der Wissenschaften, Wiesbaden 2013

Herausgaben

  1. Stefania Centrone: Versuche über Husserl, Hamburg 2013

Zeitschriftenartikel

  1. Stefania Centrone: "Das Problem der apagogischen Beweise in Bolzanos Beyträgen und seiner Wissenschaftslehre", in: History and Philosophy of Logic 33 (2012), 127-15
  2. Stefania Centrone: "Strenge Beweise und das Verbot der metábasis eis állo génos. Eine Untersuchung zu Bernard Bolzanos Beyträgen zu einer begründeteren Darstellung der Mathematik", in: History and Philosophy of Logic 33 (2012), 1-31
  3. Stefania Centrone: "Consequentia Mirabilis, Antiskeptizismus und Antinomien. Über Bolzanos Beweis, daß es wenigsten eine Wahrheit an sich; daß es der Wahrheiten mehre, ja unendlich viele gebe", erscheint in: Zeitschrift für philosophische Forschung (2012)
  4. Stefania Centrone: "Begründungen bei Bolzano und Husserl", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 65/1 (2011), 5-27
  5. Stefania Centrone: "Mathematical existence, Mathematical fictions, Etiological proofs and Other Matters: Replies to M. Hartimo and R. Tragesser", The New Yearbook for Phenomenology and Phenomenological Philosophy 11 (2011)
  6. Stefania Centrone: "Reply to: M. van Atten, Review of S. Centrone, Logic and Philosophy of Mathematics in the Early Husserl (Springer 2010), The New Yearbook for Phenomenology and Phenomenological Philosophy 11 (2011)
  7. Stephan Kornmesser: "A Frame-Based Approach for Theoretical Concepts", Synthese 193 (2016), 145-166
  8. Stephan Kornmesser: "Model-Based Research Programs", Conceptus 41 (2014), 135-187
  9. Stephan Kornmesser: "Scientific Revolutions without Paradigm-Replacement and the Coexistence of Competing Paradigms: The Case of generative Grammar and Construction Grammar", Journal for General Philosophy of Science 45 (2014), 91-118
  10. Jakob Koscholke: "Evaluating test Cases for Probabilistic Measures of Coherence", Erkenntnis 81 (2014), 155-181
  11. Jakob Koscholke & Marc Ekel: "Probabilistic Coherence Measures: A Psychological Study", Synthese 193 (2016), 1-20
  12. Jakob Koscholke & Michael Schippers: "Against Relative Overlap Measures of Coherence", Synthese 192 (2015), 1-8
  13. Michael Schippers: "Towards a Grammar of Bayesian Coherentism", Studia Logic 103 (2015), 955-984
  14. Michael Schippers: "Probabilistic Measures of Coherence. From Adequacy Constraints to Pluralism", Synthese 191 (2014), 3821-3845
  15. Michael Schippers: "Incoherence and Inconsistency", The Review of Symbolic Logic 7 (2014), 511-528
  16. Michael Schippers: "Coherence, Striking Agreement and Reliability. On a Putative Vindication of the Shogenji Measure", Synthese 191 (2014), 3661-3684
  17. Michael Schippers: "Structural Properties of Qualitative and Quantitative Accounts to Coherence", The Review of Symbolic Logic 7 (2014), 579-598
  18. Michael Schippers & William Roche: "Coherence, Probability, and Explanation", Erkenntnis 79 (2014), 821-828
  19. Michael Schippers & Mark Siebel: "Inconsistency as a Touchstone for Coherence Measures", Theoria (Spanien) 82 (2015), 11-41
  20. Mark Siebel: "Ayers Kritik an Kants Definition analytischer Urteile", Kant-Studien 105 (2014), 196-220
  21. Mark Siebel: "It falls somewhat short of logical precision". Bolzano on Kant's Definition of Analytic Judgements, Grazer Philosophische Studien 82 (2011), 91-127
  22. Mark Siebel: "Why Explanation and thus Coherence Cannot Be Reduced to Probability", Analysis 71 (2011), 264-266
  23. Allard Tamminga: "Correspondence Analysis for Strong Three-Valued Logic", Logical Investigations 20 (2014), 255-268
  24. Allard Tamminga & Barteld Kooi: "Three-Valued Logics in Modal Logic", Studia Logica 101 (2013), 1061-1072
  25. Allard Tamminga & Barteld Kooi: "Completeness via Correspondence for Extensions of the Logic of Paradox", The Review of Symbolic Logic 5 (2012), 720-730
  26. Allard Tamminga & Sander Verhaegh: "Katz's Revisability Paradox Dissolved", Australasian Journal of Philosophy 91 (2013), 771-784

Beiträge zu Sammelbänden

  1. Stefania Centrone: "Ableitbarkeit, Verträglichkeit und Enthymem", in: S. Centrone (Hrsg.), Studien zu Bernard Bolzano, Sankt Augustin 2015, 1-64
  2. Stefania Centrone: "Husserls Doppelvortrag in der Mathematischen Gesellschaft in Göttingen 1901", in: C. Beyer und K. Cramer (Hg.), Edmund Husserl 1859-2009. Beiträge aus Anlass der 150. Wiederkehr des Geburtstages des Philosophen (Abhandlungsreihe der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen ADW 14), Berlin 2011, 107-128
  3. Stefania Centrone: "Aspekte des Psychologismus-Streits: Husserl und Frege über Anzahlen und logische Gesetze", in: S. Centrone (Hg.), Versuche über Husserl, Hamburg 2013
  4. Stefania Centrone & Pierluigi Minari: "Husserl on Schröder's View of Logic", in: W. Moriconi & L. Tesconi (Hsrg.), Second Pisa Colloquium in Logic, Epistemology and Philosophy of Language, Pisa 2014, 138-161
  5. Stephan Kornmesser: "Rivalisierende Paradigmen in der Linguistik: Generative Grammatik und Konstruktionsgrammatik", in: S. Kornmesser & G. Schurz (Hrsg.), Die multiparadigmatische Struktur der Wissenschaften, Wiesbaden 2014, 229-270
  6. Stephan Kornmesser: "Die multiparadigmatische Struktur der Wissenschaften", Konferenzveröffentlichung zum XXIII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie 2014 in Münster. nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-72319610163
  7. Stephan Kornmesser & Gerhard Schurz: "Die multiparadigmatische Struktur der Wissenschaften: Einleitung und Übersicht", in: S. Kornmesser & G. Schurz (Hrsg.), Die multiparadigmatische Struktur der Wissenschaften, Wiesbaden 2014, 11-46
  8. Stephan Kornmesser: "Theoretische Begriffe und empirische Prüfbarkeit im Logischen Empirismus und im Strukturalismus", in: Ingo Elbe, Philip Hogh & Christine Zunke (Hrsg.), Oldenburger Jahrbuch für Philosophie 2012, Oldenburg 2014, 97-123
  9. Michael Schippers: "Coherence and (Likeness to) Truth", in U. Mäki, I. Votsis, S. Ruphy & G. Schurz (Hrsg.), Recent Developments in the Philosophy of Science: EPSA13, Helsinki, Berlin & New York 2015, 3-16
  10. Michael Schippers: "Der Begriff der Kohärenz: Eine mathematische Perspektive", in: Ingo Elbe, Philip Hogh und Christine Zunke (Hrsg.): Oldenburger Jahrbuch für Philosophie 2012, Oldenburg 2014
  11. Mark Siebel: "Erinnerung", in: Nikola Komma & Sebastian Schmoranger (Hrsg.), Grundkurs Erkenntnistheorie, Paderborn 2014, 197-210
  12. Allard Tamminga: "Correspondence Analysis for Strong Three-Valued Logic", in: V.I. Martin (Hrsg.), Vos’mye Smirnovskie chteniia po logike, Moskau 2013, 35-36 
Webpmgbmas1vte9ourolbi (anna.plsillcaderiohln@uol/b.dec8r) (Stand: 10.09.2018)