Navigation

Skiplinks

Biographische Daten

  • geb. 1954, Studium der Philosophie, Germanistik und Vergleichenden Religionswissenschaft in Tübingen und Berlin (FU), 1980 Magister
  • 1984: Promotion mit einer Arbeit über Hölderlin an der FU Berlin
  • 1987-1992: Assistent und von 1992 bis 1996 Oberassistent im Fach Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 1992: Habilitation mit einer Arbeit über Augustinus
  • 1989-1997: Geschäftsführer der „Académie du Midi – Institut für Philosophie“
  • 1996-2002: Gastprofessuren bzw. Lehrstuhlvertretungen an der Karls-Universität Prag, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Lehrstuhl für „Antike und Mittelalterliche Philosophie“), der Humboldt-Universität zu Berlin (Lehrstuhl für Philosophie und Leitung der Abt. Philosophie und Pädagogik an der Philosophischen Fak. IV) und an der Universität zu Köln (Professur für „Antike Philosophie“)
  • Juni 2002: Wahl in den Beirat der  Internationalen Hölderlin-Gesellschaft (2006 wiedergewählt)
  • seit 01. Oktober 2002: Universitätsprofessur für Geschichte der Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • April 2004 bis März 2008: Direktor des Instituts für Philosophie
  • Oktober 2008 bis März 2011: Prodekan für Forschung der Fakultät IV für Human- und Gesellschaftswissenschaften
  • April 2011 bis März 2013: Dekan der Fakultät IV für Human- und Gesellschaftswissenschaften
  • seit April 2014: Direktor des Instituts für Philosophie
  • Leiter der Oldenburger Adorno-Forschungsstelle und der Forschungsstelle Hannah Arendt Zentrum in der Fakultät IV
  • Mitglied im Vorstand der Filosofia Italiana Stiftung, Oldenburg
  • Gründungsmitglied und Mitglied im Vorstand der Karl Jaspers-Gesellschaft, Oldenburg
  • Beteiligt am Graduiertenkolleg „Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung“ und Gründungsmitglied: „Wissenschaftliches Zentrum Genealogie der Gegenwart“ in Oldenburg
  • Wintersemester 2009/10: Gastprofessur für Theoretische Philosophie an der Universität Wien
  • Leiter der Gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung der Universitäten Mainz, Trier und Oldenburg an der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte
  • Juni 2010 Wahl in den Vorstand der Internationalen Hölderlin-Gesellschaft (wiedergewählt 2014 und 2018), 27. Mai 2018 Wahl zu deren Präsidenten
Webmaster (Stand: 10.09.2018)