DFWind - Phase 2

DFWind - Phase 2

Projekttitel

Deutsche Forschungsplattform für Windenergie; Teilvorhaben: Windphysik, Regelungstechnik und erweiterte Anlagencharakterisierung

Fördermittelgeber und -kennzeichen

BMWi (FKZ 03EE3031B)

Laufzeit

01.11.2020 - 30.11.2023

Projektpartner

  • DLR (Koordination)
  • ForWind – Oldenburg, Hannover und Bremen
  • Fraunhofer IWES (Oldenburg)
  • WRD Wobben Research and Development GmbH, Aurich

Projektziele

Das übergeordnete Projektziel umfasst die forschungstechnischen Ertüchtigung des in Realisierung befindlichen Forschungstestfeld DFWind zu einer weltweit einmaligen Infrastruktur für die
Windenergieforschung. Dies beinhaltet die umfangreiche Instrumentierung von zwei
Forschungswindenergieanlagen der aktuellen Multi-MW-Klasse sowie mehrerer speziell ausgelegter
Windmessmasten zur vollumfänglichen Erfassung der Umgebungs- und Betriebsbedingungen. Mit dieser
Forschungsplattform können einerseits neuartige Komponenten und Konzepte am Gesamtsystem erprobt
und andererseits industrietaugliche Modelle zur Beschreibung großer Windenergieanlagen abgeleitet,
validiert und verbessert werden.

Die spezifischen Beiträge in diesem Teilprojekt konzentrieren sich einerseits auf die detaillierte
Charakterisierung der Strömungs- und Betriebsbedingungen und andererseits auf die Vorbereitung von
Forschung an innovativen Konzepten zur Überwachung und Regelung der Anlagen sowie des
Anlagenverbunds.

Spezifische Ziele & Beiträge WE-Sys

- Charakterisierung des Windfeldes vor, in und hinter der Rotorebene mittels short-range Lidarysteme am Boden und im Spinner der Windenergieanlage

- Vorbereitung der sicheren Erprobung experimenteller Regelungssysteme der Einzelanlage sowie des Anlagenverbundes auf den Windenergieanlagen im Testfeld.

Kategorie

angewandte Forschung

(Stand: 09.06.2021)