Rotorblattverformung

Rotorblattverformung

Projekttitel

Optische Feldmessungen von Rotorblattverformungen

Fördermittelgeber und -kennzeichen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (74ZN988)

Laufzeit

01.11.2011 - 31.10.2014 

Projektpartner

  • ForWind – Universität Oldenburg
    Arbeitsgruppe Windenergiesysteme
  • ForWind - Leibnitz Universität Hannover 
    Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik -Universität Hannover (Koordination)
  • REpower Systems AG in Rendsburg

Projektziele

Es sollen mit Hilfe der Stereophotogrammetrie die dynamischen Verformungen eines Rotorblattes einer realen WEA im Betrieb vom Boden aus erfasst werden. Durch die gleichzeitige Messung des einströmenden Windfelds mittels Lidar und weiterer Belastungs- und Betriebsdaten sollen die Blattverformungen mit aeroelastischen Berechnungen abgeglichen werden. Somit eröffnet sich eine bisher einzigartige Möglichkeit, aeroelastische Design-Codes aus dem Bereich der Windenergie anhand von experimentellen Daten zu validieren.

Spezifische Ziele & Beiträge WE-Sys

  • Messung von vertikalen Windgeschwindigkeitsprofilen und Windgeschwindigkeitsverteilungen mittels Lidar Technologie

Kategorie

angewandte Forschung

(Stand: 09.06.2021)