Navigation

Skiplinks

Projekt PLARnet: Informationen für Studierende

Kontakt und Beratung

PLAR-Service

Anja Eilers-Schoof/ Dr. Wolfgang Müskens
Kompetenzbereich Anrechnung

Lifelong Learning Campus,
Ammerländer Heerstr. 136,
Gebäude V02, Raum 2-209

E-Mail: plar@uni-oynimldea8nburg.dcgejszc

Telefonische Sprechzeit:
Di 15:00 - 16:00 Uhr
Telefon: 0441 798 4789

Gemeinsame Sprechstunde im Akademischen Prüfungsamt:

Donnerstag, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gebäude A12, Raum 2-214

Anmeldung über StudIP:
Link zur Anmeldung
Hinweis: Für die Nutzung des Links müssen Sie in StudIP eingeloggt sein.

Materialien zum Download

Was bietet der PLAR-Service für Studierende?

Sie haben ein Studium an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg aufgenommen und stürzen sich nun in den Studienalltag. Vieles ist neu für Sie, aber Manches bringen Sie auch schon mit. Wussten Sie, dass Sie außerhochschulisch erworbene Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen sowie vormalige Berufstätigkeit anrechnen lassen können, wenn diese mit Lernergebnissen des Studiums gleichwertig sind?

Oder haben Sie ein Studium an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg begonnen und möchten nun doch lieber in die berufliche Praxis wechseln und die Hochschule vor dem Abschluss verlassen? Welche durch Ihr Studium erworbenen Kompetenzen können Sie für eine Ausbildung oder die berufliche Praxis verwerten?

Sie können einen Antrag auf Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen und Qualifikationen stellen, wenn Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen aus Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie vormaliger Berufstätigkeit mitbringen und in einem Studiengang immatrikuliert sind. Unser PLAR-Service hilft Ihnen bei der Zusammenstellung der dafür nötigen Unterlagen und der Planung Ihrer Anrechnung.

Auch wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Studium aufzugeben oder zu unterbrechen und nicht wissen, wie Sie verständlich nachweisen sollen, welche Kompetenzen Sie im Studium (auch ohne Abschluss) erworben haben, hilft Ihnen der PLAR-Service dabei, Ihre in der Hochschule erbrachten Leistungen für Unternehmen verständlich und kompetenzorientiert  darzustellen und in die Sprache potentieller Arbeitgeber zu „übersetzen “.

Bevor gemeinsam ein Anrechnungsportfolio erstellt und Ihre Kompetenzen erfasst werden, unterstützen die Berater_innen des PLAR-Services Sie auch dabei, Nachweise zu beschaffen und Dokumente zusammenzustellen, die den Erwerb von anrechenbaren Leistungen belegen. Zudem vergleichen diese die bereits erworbenen Fähigkeiten mit den angestrebten Lernergebnissen von Studienmodulen. Im Mittelpunkt stehen somit die Beratung und die Unterstützung bei der Antragsstellung. Unser PLAR-Service hilft Ihnen, die für eine Anrechnung relevanten Dokumente zu systematisieren, zu prüfen und einzureichen.

Eine Anrechnung von bereits erbrachten Leistungen erfolgt nicht automatisch, sondern nur auf Ihren Antrag. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin im PLAR-Service und lassen Sie sich für Ihre Antragsstellung durch die dort tätigen Mitarbeiter_innen beraten und unterstützen!

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Weociflbmaster (internet@j5uolxi6w.de) (Stand: 07.11.2019)