Navigation

Aktuell: Arbeitsrechtliche Informationen und Hilfen für Studierende (Covid-19)

Kontakt

Students at Work. Campus Office der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften

Arbeitsrechtliche Informationen und Hilfen für Studierende (Covid-19)

Auch Studierende sind von den  Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 betroffen und je nach individueller Situation in eine prekäre Lage geraten.  Neben dem eigentlichen Studium müssen nun zusätzlich finanzielle, berufliche und private Herausforderungen gemeistert werden. Darüber hinaus ist die Unsicherheit groß, wie die digitale Lehre funktionieren wird, wann es wieder normaler weitergeht und ob alle Leistungen erbracht werden können.

AStA, Lehrende, Studierende und Gewerkschaften arbeiten in dieser Zeit gemeinsam daran Studierende in dieser Situation so gut es geht zu unterstützen. Im Folgenden werden Hilfen und Informationen speziell für Studierende vorgestellt.

Informationen und Hilfestellungen für Studierende zu den Themen Studienfinanzierung, Jobben und Studium

Die DGB Jugend stellt umfassende Hilfestellungen für Studierende rund um das Thema Finanzierung bereit. Besonders Studierende, die neben dem Studium jobben finden hier alle arbeitsrechtlichen Informationen, um ihre derzeitige Lage zu verstehen und handlungsfähig zu bleiben.

Generelle Informationen zum Thema Arbeitsrecht für Studierende findest du hier auf unserer Website oder direkt bei der DGB Jugend.

Information and help in English needed? The youth organisation of the German workers union (DGB Jugend) gives help and information for students in English.

Beratungsangebote für jobbende Studierende in Zeiten von Covid-19

Hast du Fragen, die sich rund um deine Beschäftigung während des Studiums drehen? Dann helfen wir dir gerne weiter. Schreib uns dazu eine <strospvuzng><a hr23yk0ef="mzmailthyo:saw@uol.de"><strov3ng><stronqsyng>Maiv6m5pl<oxg/st5jrarongqik></str90igwongvawlo>ydoc (hib@pdtuol.dpvwxze). Wenn gewünscht bieten wir auf Anfrage auch telefonische Auskunft an. Die Bürozeiten entfallen im Moment.

Darüber hinaus bietet die DGB Jugend Online-Beratungen für Studierende aus ganz Deutschland an.

Aktuelle Diskussionen und Forderungen zum Thema Studieren während Corona

Im Folgenden stellen wir Diskussionsbeiträge (Texte, Podcasts, Videos) und Petitionen zum Thema Studieren in Zeiten von Corona vor. Wir aktualisieren diese Links laufend. Solidarität und gegenseitige Unterstützung sind im Moment eine wichtige Sache. Seid daher dazu aufgefordert euch zu informieren, beraten zu lassen, zu diskutierten und unterstützt Initiativen, genauso wie Einzelpersonen, die Unterstützung benötigen.

Forderungen und Petition der DGB Jugend zur (finanziellen) Unterstützung von Studierenden

Die DGB Jugend hat Forderungen formuliert, welche auch die aktuelle Situation von Studierenden berücksichtigen. Studierende, die jetzt ihre Jobs verloren haben sind wie viele andere derzeit in prekären Lebenslagen und das muss aufgefangen werden.

Hier geht es zur Petition, denn Auszubildende, Studierende und junge Beschäftigte dürfen in der Krise nicht durchs Netz fallen: Die DGB-Jugend richtet ihre Forderungen in einer Petition an die Bundesregierung. Unterzeichnet jetzt!

Diskussionen und Petitionen zum Umgang mit dem SoSe 2020

Hier tragen wir unterschiedliche Diskussionen und Petitionen zusammen, die sich alle mit der Frage nach einem guten Umgang mit dem Sommersemester 2020 beschäftigen.

Initiative und Petition "Nichtsemester"

Die Initiator_innen fordern einen flexiblen Umgang mit dem Sommersemester 2020, sodass für besonders belastete Studierende und Lehrende keine Nachteile entstehen. In ihrem offenen Brief sind Argumentation und Forderungen nachzulesen, die Petition kann hier unterzeichnet werden.

Auch die Bildungsgewerkschaft GEW unterstützt diese Initiative und leitestet einen Diskussionsbeitrag mit Forderungen, um die allgemeine Situation Studierender im dieser Zeit zu verbessern.

Initiative "Solidarsemester"

Aus einem breiten Bündnis heraus stellen Studierende hier ihre Forderung im Umgang mit Studium in der Krise vor. Nachzulesen auf der Website der Initiative "Solidarsemester".

Podcast zum Thema Studieren in der Krise

Die DGB Jugend Frankfurt hat einen spannenden Podcast erstellt zum Thema Studieren während der Krise.

Und mehr....

Täglich kommen neue Forderungen, Aktionen, Infos, Vorträge etc. dazu. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, schaut auf unserer Facebookseite vorbei und vernetzt euch.

Härtefallantrag zur Nichtanrechnung des Sommersemesters 2020 auf das Studienguthaben aufgrund von Covid-19

Alle Studierende sind durch die Covid19-Pandemie, direkt oder indirekt, Unsicherheiten und Belastungen ausgesetzt, die nicht selten ein existentielles Ausmaß annehmen. Doch das Semester soll „wie normal“ weitergeführt werden. Bisher gibt es keine ausreichenden Unterstützungsmöglichkeiten, die die Lebensgrundlage der Studierenden schnell und unbürokratisch absichern kann. Auch neben finanziellen Problemen existieren einige Ängste, psychische und physische Belastungen und Nöte (Pflegeverantwortung, Kinderbetreuung uvm.), die es vielen Studierenden nicht möglich machen, vollständig an einem digitalen Semester teilzunehmen.

Die LandesAstenKonferenz Niedersachsen und der AStA der CvO Uni Oldenburg fordern euch deshalb auf: Scheut euch nicht Härtefallanträge zu stellen! Zeigt unserer Landesregierung, dass viel mehr Studierende betroffen sind und es sich nicht nur um „einige Härtefälle“ handelt, wie die Landesregierung durch diese „Lösung“ versucht zu suggerieren!

Hier findet ihr den Musterantrag, welcher ausgefüllt und an den AStA (lernenamlimit(at)asta-oldenburg.de) gesendet werden soll. Der AStA schickt die Anträge dann gesammelt weiter.

Bitte tragt euch in diese Umfrage ein, wenn ihr das Formular der LAK nutzt.

Mehr Infos und ein FAQ zum Härtefallantrag  auf der Website der LandesAstenKonferenz.

Students at Work ist ein Projekt der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften und der DGB Jugend

HIdsB-/odqWebmaster6gz (hilec09b@g5duol.deol) (Stand: 24.06.2020)