Navigation

Skiplinks

Ergänzungsmodule

Ergänzungsmodule

Ergänzungsmodule sind von den Studierenden wählbar und frei kombinierbar. Sie zielen auf die Vermittlung spezifischer anwendungsbezogener Kenntnisse mit hoher Berufsfeldrelevanz ab.

Insgesamt können die Studierenden aus 21 Ergänzungsmodulen wählen. Dabei sollten zwei Ergänzungsmodule im Sommersemester und drei Ergänzungsmodule im Wintersemester belegt werden.

Ein Ergänzungsmodul (E5) ist frei aus dem Lehrangebot der Wirtschafts-, Rechts-, Natur- oder Geisteswissenschaften wählbar, sofern es sich auf Master-Niveau bewegt.

Die Module haben jeweils eine Workload von 56 h (Kontaktstunden) + 124 h (Selbststudium) und 6 Kreditpunkte.

Eine  aktuelle Auflistung der angebotenden Ergänzungsmodule finden Sie in der Prüfungsordnung

Webmaster (Stand: 10.09.2018)