Navigation

Forschungsprojekte

Prof. Dr. Tanja Jungmann

https://uol.de/sonderpaedagogik/fachgruppen/personen/sprache-und-kommunikation-und-ihre-sonderpaedagogische-foerderung-unter-besonderer-beruecksichtigung-inklusiver-bildungsprozesse

Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik  (» Postanschrift)

https://uol.de/sonderpaedagogik/fachgruppen/personen/sprache-und-kommunikation-und-ihre-sonderpaedagogische-foerderung-unter-besonderer-beruecksichtigung-inklusiver-bildungsprozesse

JJW 2-208 (» Adresse und Lageplan )

laufende Projekte

Kindbezogene Bildungsarrangements in Kindertageseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern (GIF+-Projekt)

  • Kooperationspartner:
    Universitätsmedizin Greifswald, Medizinische Hochschule Hannover
  • Finanzierung:
    Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Verbundantrag „LEHREN in M-V LEHRerinnenbildung reformierEN in M-V“

  • Kooperationspartner:
    Universität Rostock. EMAU Greifswald, Hochschule für Theater und Musik Rostock, Hochschule Neubrandenburg
  • Finanzierung:
    BMBF
  • Laufende Dissertationen in diesem Projekt:
    • „Verbesserung der Lehrersprache von Lehramtsanwärtern im Förderschwerpunkt Sprache - Eine audio- und videogestützte Intervention" (Michaela Kurtz)
    • „Förderung der Wahrnehmungskompetenz von Lehramtsstudierenden durch (video-) fallbasiertes Lernen in inklusiven Lehr-Lernsettings“ (Ulrike Bruhn)

abgeschlossene Projekte

Follow-Up Untersuchung zur mittelfristigen Wirksamkeit des Hausbesuchsprogramms „Pro Kind“ anhand eines randomisierten kontrollierten Forschungsdesigns“

  • Kooperationspartner:
    Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN e.V.), Universitätsklinikum Leipzig
  • Finanzierung:
    BMBF

Implementierung und Evaluation eines Konzeptes der alltagsintegrierten Förderung aller Kinder zur Prävention sonderpädagogischen Förderbedarfs (KOMPASS-Projekt)

  • Kooperationspartnerin:
    Prof. Dr. Katja Koch, ISER, Universität Rostock
  • Finanzierung:
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • Abgeschlossene, von mir betreute Dissertationen in diesem Projekt:
    • „Erfassung von Early Literacy Kompetenzen im Altersbereich 3;0 bis 5;11 Jahre. Konstruktion, Normierung und Validierung des Verfahrens EuLe 3-5“ (Dr. Marlene Meindl, Disputation am 09.01.2018, Note: magna cum laude)
    • „Welchen Einfluss haben die arbeitsbezogenen Verhaltens- und Erlebensmuster der pädagogischen Fachkräfte, ihr Wissen und die Qualität der Kindertageseinrichtung auf die sozial-emotionale Entwicklung von Vorschulkindern?“ (Dr. Julia Böhm, Disputation am 07.12.2015, Note: magna cum laude)

Konzeption für die alltagsintegrierte Spracherfassung, -diagnostik und -förderung aller Kinder in M-V und dessen Evaluation

  • Kooperationspartnerin:
    Prof. Dr. Katja Koch, ISER, Universität Rostock
  • Finanzierung:
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Begleitforschung zum Modellprojekt „Pro Kind“

  • Kooperationsprojekt:
    Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V., Leibniz Universität Hannover, Universitätsklinikum Leipzig
  • Finanzierung (Begleitforschung):
    BMFSFJ, TUI-Stiftung, Stiftungen Reimann-Dubbers/Dürr
  • Abgeschlossene, von mir betreute Dissertationen in diesem Projekt:
    • Implementation einer frühen Hilfe für sozial benachteiligte Familien. Ergebnisse des Modellprojektes „Pro Kind“ (kumulative Dissertation an der Leibniz Universität Hannover, Dr. Tilman Brand, Note: summa cum laude)

Hannoversche Frühgeborenen-Langzeitstudie (Follow-up-Zeitpunkt: 10 Jahre)

  • Kooperationsprojekt:
    Kinderkrankenhaus „Auf der Bult“, SPZ Hannover
  • Finanzierung:
    Ärztekammer Hannover
Webmaster (sonderpaedym3agogik@uol.de) (Stand: 03.04.2020)