Navigation

Publikationen

Publikationen

Monographien

Licandro, U. (2016). Narrative Skills of Young Dual Language Learners. Acquisition and Peer-Mediated Support in Early Childhood Education and Care. Wiesbaden: Springer VS.

Beiträge

Syczweska, A., Licandro, U., Beckerle, C. & Schulz, W. (im Druck). Sprachlich-kommunikative Kompetenzen von Kindern mit Migrations- oder Fluchthintergrund und frühpädagogischen Fachkräften – methodische Zugänge im NiKK-Projekt. In B. Bloch, L. Kluge, H. M. Trần & K. Zehbe (Hrsg.), Pädagogik der frühen Kindheit im Wandel. Gegenwärtige Herausforderungen und Wirklichkeiten in frühpädagogischen Handlungsfeldern. Weinheim: Beltz/Juventa.

Licandro, U., Abuom, T. & Omari, D. (im Druck). Linguistically and Culturally Diverse Children with Language Disorders in Sub-Saharan Africa – Approaches to Service Delivery. In U. Lüdtke, E. Kija & M. K. Karia (Eds.), Handbook of Communication Disabilities and Language Development in Sub-Saharan Africa. Springer.

Syczewska, A. & Licandro, U. (2020). Bilinguale Kinder – bilinguale Intervention? Therapie der Erzählfähigkeiten bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen. Forschung Sprache, 30-43.

Licandro, U. (2018). Mehrsprachigkeit in (Inter-)Aktion: Peer-Potenziale für inklusive Sprachförderung und Sprachtherapie. In A. Blechschmidt & U. Schräpler (Hrsg.), Mehrsprachigkeit in Logopädie und Unterricht (Treffpunkt Logopädie, Band 5) (S. 193-202). Basel: Schwabe.

Licandro, U. (2018). Home Language Support for Dual Language Learners with Language Impairment: A Systematic Review. EBP Briefs 12(6), 1-10. Bloomington, MN: NCS Pearson Inc.

Licandro, U. & Schmitt, M. B. (2017). Was wirkt wie? Prädiktoren für den Erfolg sprachtherapeutischer Intervention. In M. Grohnfeldt (Hrsg.), Kompendium der akademischen Sprachtherapie und Logopädie, Bd. 3, Störungsbezogene Kompetenzen (21-32). Stuttgart: Kohlhammer.

Lüdtke, U. & Licandro, U. (2017). Die Rolle der Peer-Group für die frühe Sprachbildung. In Frühe Kindheit, 20(2), 39-45.

Lüdtke, U. & Licandro, U. (2017). Peers in KiTa-Gruppen – Potenziale für die Sprachförderung erkennen und nutzen. In nifbe (Hrsg.), MehrSprache im frühpädagogischen Alltag - Potenziale erkennen, Ressourcen nutzen (72-80). Freiburg: Herder.

Licandro, U. (2016). Die Analyse narrativer Fähigkeiten von ein- und mehrsprachigen Kindern. In U. Stitzinger, S. Sallat & U. Lüdtke (Hrsg.), Sprache und Inklusion als Chance?! - Expertise und Innovation für Kita, Schule und Praxis (349-354). Idstein: Schulz-Kirchner.

Licandro, U. (2016). Peer-Interaktionen in der inklusiven Kindertageseinrichtung als Motor für die Entwicklung ein- und mehrsprachiger Kompetenzen. Gemeinsam leben. Zeitschrift für Inklusion, 03(2016), 142-149.

Licandro, U. & Lüdtke, U. (2016). Die Rolle der Kindergruppe. Sprachbildung und Sprachförderung unter Peers. Betrifft Kinder, 08(09), 10-13.

Becker, T. & Licandro, U. (2014). Prototypische Problembilder beim Erzählenlernen: Fallbeispiele mit Bezug auf Förderung und Therapie. Sprachförderung und Sprachtherapie in Schule und Praxis, 3, 140-146.

Licandro, U. (2014). Peerbeziehungen im Vorschulalter - Chancen für Sprachförderung und Sprachtherapie. In S. Sallat, M. Spreer & C. W. Glück (Hrsg.), Sprache professionell fördern: kompetent-vernetzt-innovativ (335-340). Idstein: Schulz-Kirchner.

Licandro, U. (2014). Zur Situation der sprachtherapeutischen Versorgung in ausgewählten Ländern am Beispiel der USA. In M. Grohnfeldt (Hrsg.), Grundwissen der Sprachheilpädagogik und Sprachtherapie. Gemeinsamkeiten und Unterschiede (151-155). Stuttgart: Kohlhammer.

McGregor, K. K.; Licandro, U.; Arenas, R.; Eden, N., Bean, A. & Collison, E. (2013). Why Words are Hard for Adults with Developmental Language Impairments. Journal of Speech, Language, and Hearing Research, 56, 1845-1856.

Licandro, U. & Lüdtke, U. (2013). Peer-Interaktionen – Sprachbildung in und durch die Gruppe. Nifbe Themenheft zum Bildungsschwerpunkt „Übergang KiTa – Grundschule“. ISBN 978-3-943677-05-8

Lüdtke, U. & Licandro, U. (2013). Schulische Sprachförderung und Sprachtherapie in Zeiten der Inklusion – Was können wir voneinander lernen? International Round Table. Praxis Sprache, 58, 261-265.

Licandro, U. & Lüdtke, U. (2012). „With a little help from my friends…“ - Peers in Sprachförderung und Sprachtherapie mit mehrsprachigen Kindern. L.O.G.O.S. Interdisziplinär 4, 288-295.

Lüdtke, U. & Licandro, U. (2012). Die inklusive Schule als Arbeitsfeld für akademische Sprachtherapeutinnen?! - Ein Interview mit ASHA-Expertinnen aus den USA. Sprachheil-arbeit, 57, 164-166.

Licandro, U. (2012). Peer-Learning in der Sprachförderung bei kultureller und sprachlicher Vielfalt. „Sprache inklusiv“. Beiträge zum Bundesfachkongresses vom 20.-21. April 2012 in Aachen (1-6). Würzburg: Verband Sonderpädagogik.

Licandro, U. & Lüdtke, U. (2011). 'Peer Tutoring' als kultur-sensitiver und ressourcenorientierter Interventionsansatz in Fördersituationen mit mehrsprachigen Kindern. In K. Rosenberger (Hrsg.), Sprache aufbauen – Grenzen abbauen (79-86). Wien: Lernen mit Pfiff.

Weulxbmasbnc6ter (son2lderp8ollaedagogsm5wfik@uom2wekl.debt) (Stand: 11.06.2020)