Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Die Stabsstelle Presse & Kommunikation der Universität Oldenburg sucht zum 01.03.2019 eine/n

Volontär/in
(39,8 Wochenstunden, befristet für die Dauer von zwei Jahren)

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Tätigkeitsprofil:

In dem Volontariat erlangen Sie fundierte Kenntnisse in allen Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einer Universität. Sie arbeiten mit an der Planung und Umsetzung von Print- und Onlinemedien, erstellen und bearbeiten redaktionelle Beiträge. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Social-Media-Aktivitäten (Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn) und der crossmedialen Aufbereitung von Inhalten. Sie unterstützen zudem bei der Konzeption, Koordination und Realisierung von öffentlichkeitswirksamen Projekten.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • erste journalistische Erfahrungen
  • stilsichere Schreibe
  • Erfahrungen im Umgang mit Social Media
  • hohes Engagement und Freude an der Arbeit im Team
  • gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen spannende und vielfältige Einsatzfelder und Raum für eigene Ideen. Neben den Herausforderungen in unserer Universität bieten wir Ihnen außeruniversitäre Hospitanzen und Fortbildungen.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden.

Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bevorzugt per Post zusammen mit einem Motivationsschreiben und Arbeitsproben bis zum 19.10.2018 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Presse & Kommunikation, 26111 Oldenburg, alternativ per E-Mai an bewerbung-presse@uol.de.

Weitere Informationen: Dr. Corinna Dahm-Brey, Leiterin Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-2892

Christina Oswald (Stand: 18.10.2018)