Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Am Institut für Physik der Fakultät V - Mathematik und Naturwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur für Quantenmaterialien

zu besetzen.

Die experimentalphysikalisch ausgerichtete Professur soll die Präparation neuartiger 2D Materialien, z.B. Dünnschicht-Chalkogenide, -Oxide und -Nitride, vorantreiben und diese in enger Zusammenarbeit mit dem bestehenden Forschungscluster Nanophysik charakterisieren und weiterentwickeln. Die gesuchte Persönlichkeit verfügt über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen auf folgenden Gebieten und kann diese durch entsprechende Publikationen nachweisen:

  • Materialwissenschaftliche Präparationsmethoden (z.B. Atomlagendeposition Gasphasenepitaxie, Sputterbeschichtung)
  • Herstellung und Charakterisierung von 2D Materialien

Erfolgreiche Bewerberinnen / Bewerber zeichnen sich durch eine eigenständige und aktive Publikationstätigkeit aus, haben Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln und sind aufgeschlossen gegenüber interdisziplinären Projekten. Sie besitzen die pädagogische Eignung und notwendige Begeisterung, um die Lehre auf dem Gebiet der Experimentalphysik in voller Breite abzudecken. Sie engagieren sich in der akademischen Selbstverwaltung und beteiligen sich aktiv an der per Kooperationsvertrag geregelten Zusammenarbeit mit der Universität Bremen.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 25 NHG. Zur Erhöhung des Frauenanteils sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Position ist teilzeitgeeignet.

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Schriftenverzeichnis und Ausdruck fünf wichtiger Publikationen, Drittmittelübersicht, Lehrkonzept, Unterlagen zu Lehrevaluationen und hochschuldidaktischen Qualifikationen sowie einem Kurzkonzept zur Einbettung der geplanten Forschung in den bestehenden Cluster Nanophysik) richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 in elektronischer Form (PDF) an ifp‐bewerbungen@uni‐oldenburg.de.

Christina Oswald (Stand: 17.11.2018)