Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


In der Fakultät für Human- und Gesellschaftswissenschaften ist am Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik im Rahmen von OLE+ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in der Religionsdidaktik für Curriculumentwicklung
in den Bereichen Professionalisierung und Beratung (50% in KP2)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (z.Z. 19,9 Std. wöchentlich) befristet bis 30.06.2019 zu besetzen. Die Stelle impliziert grundsätzlich die Mitarbeit an allen Maßnahmen im Rahmen des Kernprozesses 2.

Aufgaben:
Die Tätigkeit umfasst die Kooperation bei der Weiterentwicklung der Theorie-Praxis-Räume in die Lehrerbildung der Fakultät sowie die Weiterentwicklung des Curriculums der lehramtsbezogenen Studiengänge der Fakultät (Schwerpunkt: Evangelische Theologie) unter dem Aspekt der Professio­nalisierung bzw. der Beratung in der Lehrerbildung. Im Rahmen dieser Tätigkeit ist der Auf- bzw. Ausbau der fakultären Entwicklungsgruppe koordinierend zu begleiten und der Prozess curricular verankerter Nutzungsformate konzeptionell und erprobend zu unterstützen.

Zum Aufgabengebiet gehört auch Lehre im Umfang von 3 LVS.

Erforderlich sind

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Evangelischen Theologie / Evan­gelischen Religion oder der Philosophie
  • Erfahrungen und fachliche Expertise in den Bereichen Professionalisierung, Biographie­forschung und Biographiearbeit in der Lehrerbildung
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Organisation von Prozessen mit vielen Beteiligten
  • Erfahrungen in der Organisation von Prozessen mit vielen Beteiligten

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit einem Lebenslauf, Zeugnissen, einer Schriftprobe (Haus- oder Examensarbeit) und ggf. einem Verzeichnis von Veröffentlichungen und universitären Lehrveranstaltungen werden unter dem Kennwort "WM QOLB Religionspädagogik" bis zum 23.11.2018 erbeten an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät IV, Institut für Evangelische Theologie und Religions­pädagogik, z. H. Prof. Dr. Dr. Joachim Willems, 26111 Oldenburg. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden, bitte senden Sie daher keine Mappen.

Christina Oswald (Stand: 17.11.2018)