Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Beim Bibliotheks- und Informationssystem (BIS) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst für die Dauer ca. eines Jahres eine Stelle in Vollzeit als Elternzeitvertretung für eine/n

Bibliotheksmitarbeiter/in in der Zentralen Information
Entgeltgruppe 9 TV-L

zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

In der Universitätsbibliothek arbeiten Sie im Team der Zentralen Information der Universi­tätsbibliothek und sind für die nachfolgend genannten Aufgaben mitverantwortlich:

  1. Mitarbeit im Auskunftsdienst der zentralen Information und Beratung (allgemeine und bibliographische Recherchen sowie technische Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer im Umgang mit den IT-basierten Angeboten der Bibliothek)
  2. Vermittlung von Informationskompetenz im Rahmen von Bibliotheksführungen und Schulungen
  3. Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der konventionellen und digitalen Informations- und Dienstleistungsangebote

Anforderungen:
Sie verfügen - spätestens zum Einstellungstermin - über die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder einen Bachelorabschluss Biblio­thekswesen oder Informationsmanagement mit Schwerpunkt "Wissenschaftliche Biblio­theken" bzw. einen vergleichbaren Abschluss.
Darüber hinaus bringen Sie gute Kenntnisse in der englischen Sprache mit.

Sie besitzen:

  • sehr gute bibliothekarische Fachkenntnisse und Allgemeinbildung,
  • sehr gute Kenntnisse der zur Verfügung stehenden elektronischen Informationsmittel,
  • sehr gute Kenntnisse von MS-Office und webbasierten Diensten,
  • möglichst Erfahrung mit Literaturverwaltungssoftware (Citavi, Endnote),
  • ein hohes Maß an Serviceorientierung, Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Flexibilität sowie die Fähigkeit zum selbstän­digen Arbeiten,
  • sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen,
  • hohe Flexibilität und Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Samstagsdiensten,
  • hohe Belastbarkeit und persönliches Engagement.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 20.12.2018 an die Geschäftsstelle des BIS, z. Hd. von Frau Hedemann zu richten.

Chriznhevstina Os+ulzwalzb9jd (christbzhina.osufawald@sus8uol.de) (Stand: 11.12.2018)