Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Hausinterne Stellenausschreibung

Im Rahmen der Forschergruppe FOR 2213 "Nanoporous gold - a prototype for rational design of catalysts" ist ab 01.01.2019 die Stelle

einer Projektkoordinatorin / eines Projektkoordinators
E 13 TV-L (25 %)

für 3 Jahre zu besetzen.

Informationen zu Forschergruppe finden sich unter www.nagocat.de.

Die Aufgaben umfassen die Unterstützung des Sprechers der ortsverteilten Forschergruppe bei der Organisation der wissenschaftlichen Zusammenarbeit innerhalb der Forschergruppe, der wissenschaftlichen und administrativen Berichterstattung gegenüber dem Drittmittelgeber und der Darstellung der Forschergruppe gegenüber der wissenschaftlichen Community und der Öffentlichkeit.

Weiterhin soll der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin das Weiterbildungsprogramm der in der Forschergruppe tätigen wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insbesondere unter Beachtung von Aspekten der Gleichstellung in Zusammenarbeit mit den Graduiertenschulen der jeweiligen Standorte mitgestalten.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein einschlägiger abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss MSc. oder Dipl.(Uni)
  • die Beherrschung der englischen und deutschen Sprache

Von Vorteil sind:

  • abgeschlossene Promotion in einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung oder bereits vorliegende Erfahrungen in der Koordination von Forschungsverbünden
  • organisatorische Fähigkeiten und Interesse an interdisziplinären Forschungsprozessen
  • die Bereitschaft zu Reisen zu den Projekttreffen (quartalsweise, 2 Tage)
  • Kenntnisse zur Webseitengestaltung mit CMS (TYPO3)

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt werden. Ebenso werden schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen werden bis zur Besetzung der Stelle angenommen, jedoch mindestens bis zum 15.12.2018. Bewerbungen sind zu richten an wittstock@uol.de und sollten enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse mit Noten, Publikationsliste geordnet nach Abschlussarbeiten, Aufsätzen, Vorträgen, wissenschaftlichen Postern (E-Mail mit PDF willkommen).

Auskünfte:
Prof. Dr. Gunther Wittstock
C.v.O. Universität Oldenburg
FK 5: Institut für Chemie
D- 26111 Oldenburg, Germany
wittstockzaj0@uvyol.de

Chrigcnstinu7a Oswaoqzplld (ch1ohristinaozd.oswald@uol.yijcsdesdcb) (Stand: 12.12.2018)