Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Die Abteilung "Geriatrie" (Leitung: Prof. Dr. Tania Zieschang) des Departments für Versorgungsforschung der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sucht zum nächstmöglichen Termin

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 39,8 Std.). Die Stelle ist zunächst für drei Jahre zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion) ist gegeben.

Die Abteilung "Geriatrie" befindet sich gegenwärtig im Aufbau. Sie soll sich in Forschung und Lehre der Gesundheitsversorgung älterer Menschen widmen. Ein besonderer Fokus liegt im Bereich der Mobilitätsförderung und der Versorgungsforschung von älteren Menschen mit kognitiver Einschränkung.

Die Abteilung ist eingebettet in die vielfältigen interdisziplinären und multiprofessionellen Forschungsschwerpunkte und Arbeitszusammenhänge am Department für Versorgungsforschung der 2012 gegründeten Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften.

Aufgaben

  • Durchführung von Forschungsprojekten
  • Publikationstätigkeit im Bereich der Geriatrie
  • Mitwirkung an der Lehre (Konzeption, Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Modellstudiengang Humanmedizin)
  • Beteiligung an geriatrischen Fachveranstaltungen
  • Betreuung von akademischen Qualifizierungsarbeiten

Ihr Profil
Voraussetzungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem für die Geriatrie relevanten Bereich (z.B. Gerontologie, Medizin, Sportwissenschaften, Ökotrophologie)
  • Die souveräne Beherrschung des Deutschen (Muttersprache / nachgewiesenes Sprachniveau C1 oder höher) ist erforderlich und in Hinblick auf die Arbeit mit älteren Menschen unverzichtbar.
  • hohe Selbständigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit

Wünschenswert sind

  • Erfahrung in der Planung, Durchführung und Auswertung von wissenschaftlichen Studien
  • gesundheitswissenschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrungen mit deutschsprachiger und internationaler Vortrags- und Publikationstätigkeit
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung geriatrischer Assessements
  • Erfahrung im Umgang mit älteren Menschen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit kognitiven Einschränkungen
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • praktische Erfahrungen im Gesundheitswesen (z.B. Ausbildung in der Physiotherapie oder Pflege)

Wir bieten

  • ein vielfältiges, anregendes und anspruchsvolles Tätigkeitsgebiet
  • ein offenes, kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit zu selbstbestimmtem Arbeiten, eigener wissenschaftlicher Schwerpunktsetzung
  • die Mitwirkung am Aufbau der Abteilung "Geriatrie"
  • die Möglichkeit zur akademischen Qualifikation (Promotion)
  • Nachwuchsförderung (z.B. durch Fort- und Weiterbildungsangebote)
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Tania Zieschang (gerhwfiatrie@uni-olde6j8nbur4klg.e0nedea6can). Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (aussagekräftiges Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden) - bevorzugt per E-Mail (max. 2 pdf-Dateien bis 10 MB) - bis zum 10.03.2019 unter dem Stichwort "Geriatrie - Promotion" an bewerbungen-vf@unso0i-oldenburg.dejenq, Universität Oldenburg, Fakultät VI - Versorgungsforschung, Abteilung Geriatrie, 26111 Oldenburg.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden können. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Chrhtzistinaxpf3u Osw0awuald (christijizna.o4jxecswakcld@nytuol.oxde) (Stand: 20.02.2019)