Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fächerspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin der Universität Groningen.

Zur Verstärkung des Bereichs Medizinische Informatik sucht die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter Medizininformatik (m/w/d)
(Entgeltgruppe 14 TV-L, 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit)

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und teilzeitgeeignet.

Die Fakultät befindet sich in den Bereichen Forschung und Lehre im Ausbau. Neben der bereits bestehenden Forschungsstärke in den Bereichen Neurowissenschaften und Versorgungsforschung soll zukünftig vor allem die klinische Forschung gefördert werden. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit mit den Kooperationskrankenhäusern im Bereich (klinischer) Forschungsdaten erforderlich. Um auch die Forschung im Bereich Data Warehouse voranzutreiben, wird eine Stelle eingerichtet, die eigenverantwortlich das Forschungsgebiet weiterentwickeln kann.
Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Habilitation).

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem:

  • leitende wissenschaftliche Forschung im Bereich der Medizinischen Informatik mit dem Schwerpunkt Data Warehouse Management
  • Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts
  • Entwicklung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich Medizinische Informatik (auch Praktika) und Beteiligung an der Prüfungstätigkeit in den Studiengängen der Fakultät
  • Zusammenarbeit mit der Servicestelle Forschungsdatenmanagement beim Aufbau eines klinischen Data Warehouse

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • einschlägiges, abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) in der Fachrichtung (Medizinische) Informatik
  • abgeschlossene Promotion mit Schwerpunkt im Bereich Medizinische Informatik

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Aufbau eines klinischen Data Warehouse
  • Erfahrung in der datenbezogenen Konzeption von klinischen Studien
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit in einem der BMBF-geförderten Konsortien der Medizin-Informatik-Initiative
  • Erfahrungen in der Projektarbeit in Teams, eine hohe kommunikative Kompetenz und Serviceorientierung
  • sehr gute Englischkenntnisse

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschafts-bereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit Lebenslauf und Publikationsverzeichnis, Zeugnissen/Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail (bewerbucung.mimkbedizi3kfn@uni-zqk5uoldenburg.de) als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 21.08.2019 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften, Dekanat, 26111 Oldenburg.
Bewerbungs- und Vorstellungskosten können nicht erstattet werden.

Ausdrucken

Christiofna Om1swald (chrgyvistesnjqina.oswalljd@ujgtxwol.dyklrie) (Stand: 16.08.2019)