Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Am Institut für Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist in der Arbeitsgruppe "Ultraschnelle Kohärente Dynamik" (ULTRA) von Prof. Dr. Matthias Wollenhaupt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
(E13 TV-L, 100 %)

zu besetzen.

Der Forschungsschwerpunkt der AG ULTRA ist die Beobachtung und Steuerung ultraschneller Quantendynamik mit Hilfe maßgeschneiderter Femto- und Attosekunden-Laserpulse. Gegenstand der ausgeschriebenen Stelle ist die Durchführung von Experimenten mit polarisationsgeformten, phasenstabilen Few-Cycle Femtosekunden-Laserpulsen. In dem neu eingerichteten Gemeinschaftslabor sollen diese maßgeschneiderten Femtosekunden-Laserpulse zur Erzeugung von XUV-Attosekunden-Pulsen eingesetzt werden, um Experimente zur kohärenten Kontrolle der Photoionisationsdynamik mittels abbildender XUV-Photoelektronenspektroskopie durchzuführen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium,
  • eine Promotion mit Auszeichnung in Physik,
  • vertiefte Kenntnisse in der Justage, Wartung und Weiterentwicklung phasenstabiler Ultrakurzpulslaser-Oszillatoren, Verstärker und Hohlfaserkompressoren der Firma Femtolasers,
  • praktische Erfahrungen im Aufbau, der Justage und der Weiterentwicklung von spektralen 4f-Hochpräzisionspolarisationspulsformern,
  • sehr gute Kenntnisse im Design, Aufbau, Justage, Betrieb und Weiterentwicklung von HHG-Strahlungsquellen und Velocity-Map-Imaging-Spektrometern für Photoelektronen im Bereich von wenigen eV bis 100 eV,
  • einschlägige Programmiererfahrungen in LabVIEW und weitreichende Erfahrungen in der computergestützten Laborautomatisierung,
  • Erfahrungen beim Einwerben von Drittmitteln durch Mitarbeit an DFG-Einzelanträgen z. B. in Schwerpunktprogrammen und beim Erstellen von Großgeräteanträgen,
  • Erfahrungen im Bereich der Lehre durch Organisation von Übungen großer Lehrveranstaltungen und Durchführung von Tutorien und mündlichen Prüfungen in deutscher und englischer Sprache.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21, Abs. 3 NHG werden Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 20.11.2019 - bevorzugt per E-Mail (physimumyk@uni-qbaoldenburg.d45hd5e7+) als eine PDF-Datei - an:

Prof. Dr. Matthias Wollenhaupt
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät V, Institut für Physik, AG Ultraschnelle Kohärente Dynamik
Carl-von-Ossietzky-Str. 9-11
26129 Oldenburg

Ausdrucken

Chrgsisrtdltini8bea Oswap+gld (christdzc/ina.ljliyosvezwald@uol.dew5) (Stand: 18.11.2019)