Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Im Referat Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist ab sofort die Stelle eines/einer

Referenten/in für internationale Forschungsförderung (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50% der regulären Arbeitszeit)

unbefristet zu besetzen.

Tätigkeiten:

Als Referent/-in für internationale Forschungsförderung beraten Sie promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen insbesondere zu Fördermöglichkeiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, der Alexander von Humboldt-Stiftung und des Fulbright-Programms. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Beantragung von Fördermitteln zur Forschung und Nachwuchsförderung. Als Teil des Teams der Forschungsförderung im Referat Forschung und Transfer konzipieren Sie Informationsveranstaltungen und führen diese durch. Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur internationalen Forschungsförderung. Insbesondere im Rahmen größerer Projektbeantragungen bilden Sie die Schnittstelle zu anderen Organisationseinheiten.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss, Promotion ist erwünscht
  • Erfahrungen in der Beratung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Beantragung von Projekten, insbesondere mit internationalem Bezug
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und internationalen Förderlandschaft
  • gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und der Hochschullandschaft
  • eine team- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Englischkenntnisse

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft besitzt. Eine sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen, hochmotivierten Team.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Leiterin des Referates Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Tel. 0441/798-4756.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 05.01.2020 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Ammerländer Heerstraße 114 -118, D-26129 Oldenburg, forsooxxrchung-tc2ransdb1fer@gbuni-oldefqqgenburdhg.d3jjper0

Ausdrucken

Christipjdnacg Oiptoswalfad (chrimcnstfuxiiina.m1viuoswabgjld@uogml.de) (Stand: 11.12.2019)