Navigation

« Zurück zur Übersicht


An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung "Energieinformatik" (Prof. Dr. S. Lehnhoff) zum nächstmöglichen Termin eine volle Stelle für eine(n)

wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%)

für drei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Stelle ist im Projekt "Use Cases and Architecture Models in the context of innovation processes" angesiedelt (https://uol.de/seas/projects/e2) und eingebettet in den Bereich Energie des fakultätsübergreifenden Graduiertenkollegs "Soziale Einbettung von selbsterklärenden autonomen cyberphysikalischen Systemen" (https://uol.de/seas). Das Projekt findet in enger Zusammenarbeit mit einer Doktorandin /einem Doktoranden der Sozialwissenschaften statt.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein mit überdurchschnittlichem Abschluss abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Informatik, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder verwandten Gebieten, Teamfähigkeit und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Aufgrund der Ausrichtung der Stelle zu sozio-technischer System- und Prozessmodellierung im Kontext von Innovationsforschung sind nachweislich Vorkenntnisse und Vorarbeiten im Gebiet Mensch-Technik-Interaktion, quantitative Forschungsmethoden sowie konzeptuelle Modellierung von technischen Systemen und Prozessen wünschenswert.

Erfahrungen in der Informationssystemmodellierung, insbesondere von technischen Schnittstellen, sind erforderlich, ebenso wie die Fähigkeit, diese geeignet und strukturiert zu dokumentieren.

Voraussetzungen sind weiterhin Kenntnisse in der Durchführung von Fallstudien und die Fähigkeit, Anforderungsgeber, insbesondere Fachexperten aus der Versorgungswirtschaft, in die Entwicklung mit einzubeziehen. Statistische Kenntnisse sind von Vorteil. Es wird erwartet, dass der/die Bewerber/in sich in die Domäne der Elektrischen Energieversorgung sowie der Innovationsforschung einarbeitet.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 28.02.2020 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, z. Hd. Herr Prof. Dr. S. Lehnhoff, Escherweg 2, 26121 Oldenburg, oder per Mail an sebah4dstia19n.lr//p/ehnhoff@owuol.or0fdejid zu senden.

Ausdrucken

Chzjb6mristvlninvgbpfa Oswaldoj (cho81qristina.oswald@uojx+l.d1itxje84j8v) (Stand: 18.02.2020)