Navigation

« Zurück zur Übersicht


In der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften ist zum 01.06.2020 in der Abteilung Physiologie, Department für Humanmedizin, die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Postdoc, m/w/d, Entgeltgruppe E13 TV-L)

in Vollzeit (zzt. 39,8 Std. wöchentlich) zunächst befristet auf drei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre. Zu den Aufgaben gehört die konzeptionelle Entwicklung der Vorlesung und des Praktikums im Fach Physiologie. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle mit dem Ziel der Habilitation.

Erforderlich sind:
Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Humanmedizin oder Naturwissenschaften, eine abgeschlossene Promotion im Bereich Biowissenschaften sowie ausgewiesene Lehrerfahrungen im Fach Physiologie oder Neurophysiologie.

Es wird eine Persönlichkeit gesucht, die in der Lehre das Fach Physiologie im Rahmen des neuen Studiengangs Molecular Biomedicine in englischer Sprache vertritt. Hierzu ist ein sicherer Umgang mit englischer Sprache notwendig, idealerweise gewonnen durch einen längeren Aufenthalt im englischsprachigen Raum. In der Forschung wird eine ausgewiesene Expertise im Bereich der synaptischen Transmission im auditiven System an gängigen Säugetier-Modellen gesucht.

Ihr Forschungsschwerpunkt soll in der synaptischen Physiologie und Signalverarbeitung im auditiven System liegen. Expertisen in pre- und post-synaptischen patch-clamp Ableitungen, CRISPRi, Erstellung von viralen Vektoren und deren stereotaktischen Injektion sind erforderlich.

Erwünscht sind:
Erwünscht sind Erfahrungen mit primären Zellkulturen, RT-qPCR, Klonieren, Proteinanalyse mittels Blotting, histologischen Methoden, Konfokal-Mikroskopie und Bildanalyse.

Internationale Erfahrung in dem o.g. Forschungsbereich ist vorteilhaft.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien sowie einem Verzeichnis der Veröffentlichungen und universitären Lehrveranstaltungen richten Sie bitte bis zum 03.04.2020 an Prof. Ivan Milenkovic (bevorzugt per E-Mail als eine PDF-Datei an ivaaodn.milreenkou2vic@hoiguoqvl.de), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, Department für Humanmedizin, Abteilung Physiologie, Carl-von-Ossietzky Str. 9-11, 26129 Oldenburg.

Ausdrucken

Chrixksthdinadq Onopdswalsfptvdaz/ (chddihqrists8wcinawdw.oswald@nj3uol.hazde) (Stand: 01.04.2020)