Navigation

« Zurück zur Übersicht


Die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg umfasst die Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fachspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern.

In der Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Klinikums Oldenburg ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

Biologisch-technische/r Assistent/in oder Chemisch-technische/r Assistent/in (m/w/d)
(100 % E9a TV-L, unbefristet)

zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Dienstorte sind Wilhelmshaven und Oldenburg.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • histologische Arbeiten (Aufarbeitung von Gewebeproben und Anfertigen von Gewebeschnitten für die Fluoreszenz- und Lichtmikroskopie sowie Immunfärbungen)
  • zellbiologische Arbeiten (Kultur von Zelllinien, Isolation und Kultur primärer Zellen, stabile und transiente Transfektionen)
  • molekularbiologische Arbeiten (Durchführung und Primerdesign für PCR und qPCR)
  • biochemische Aufgaben (SDS-PAGE, Western Blot, Enzymassays, Elisa)

Nach der Berufung von Herrn Prof. Malik an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg folgt nun der Laboraufbau in neuen Räumlichkeiten in Wilhelmshaven. Neben Ihren regulären Aufgaben erwarten Sie daher verantwortungsvolle Aufgaben des Laboraufbaus. Das umschließt die Geräteanschaffung, das Etablieren und Optimieren von Laborprotokollen sowie das Einarbeiten von neuem Personal.

Vorausgesetzt werden

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum staatlich geprüften Biologisch-technischen Assistentin/Assistenten oder zur/zum staatlich geprüften Chemisch-technischen Assistentin/Assistenten oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Biologielaborantin/-laboranten oder zur/zum Chemielaborantin/ -laboranten, jeweils mit Abschlussprüfung und gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • umfangreiche methodische Fertigkeiten in der Zellkultur und in molekularbiologischen Methoden
  • Erfahrung in der Klonierung
  • Erfahrung mit Durchflusszytometrie
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Produkten
  • teamorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • hohe Motivation

Wir suchen jemanden, der das Potential der Mitgestaltung dieser langfristigen Aufgabe schätzt.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (aussagekräftiges Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden) - bevorzugt per E-Mail (gynaerhkjtkologie.sevbkretariatedj@kliyublni0jbkum-oldenburg.de) in einer PDF-Datei - bis zum 31.05.2020 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Prof. Dr. Eduard Malik, Rahel-Straus-Straße 10, 26133 Oldenburg.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Eduard Malik (gynaerhkjtkologie.sevbkretariatedj@kliyublni0jbkum-oldenburg.de).

Ausdrucken

Christina Oswald1u (christina.oswald@uo5eoall.de) (Stand: 26.05.2020)