Navigation

Stellenangebote

« Zurück zur Übersicht


An der Fakultät V für Mathematik und Naturwissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Studiengang Postgraduate Programme Renewable Energy (PPRE) in der Arbeitsgruppe Energietechnologie von Prof. Dr. Carsten Agert am Institut für Physik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L - 75%)

unbefristet zu besetzen.

Der Studiengang PPRE befasst sich mit Koordination, Lehre, Evaluation und Weiterentwicklung von zwei internationalen Studiengängen im Bereich der Erneuerbare Energien (PPRE, https://uol.de/en/ppre und EMRE, https://uol.de/en/eurec ). Im Forschungsbereich befasst sich PPRE mit der Entwicklung und der wissenschaftlichen Evaluation innovativer Lehrkonzepte in der Hochschullehre im Bereich der Erneuerbare Energien (bspw. Digitalisierung im Kontext der internationalen Hochschullehre) sowie mit der "Capacity Building" im Bereich der Erneuerbaren Energien inkl. der wissenschaftlichen Evaluation mit qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden sowie mit ausgewählten interdisziplinären Aspekten der Implementierung von Erneuerbare Energien (z.B. resiliente Energiesysteme oder Erfolgsfaktoren der Solar Home Systems).

Das Aufgabenspektrum der Stelle umfasst die Bereiche (i) Lehre (inkl. Betreuung von Masterarbeiten) (ii) konzeptionelle Weiterentwicklung der Studiengänge inkl. Mitwirkung und Konzeption der damit zusammenhängenden Projektanträge, (iii) Weiterentwicklung und Betreuung des Praktikumslabors für Energiesysteme sowie (iv) Organisations- und Verwaltungsaufgaben in der Arbeitsgruppe.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) sowie eine Promotion in Physik mit Schwerpunkt auf Erneuerbare Energiesysteme; insbesondere im Bereich der Photovoltaischen Systeme und Komponente
  • fortgeschrittene experimentelle Erfahrung (insbesondere auf dem Gebiet der Photovoltaikzellen und -Systeme) und Analyse von Photovoltaikanlagen
  • Erfahrung im Projektakquise, -Management und -Evaluation
  • Erfahrungen in der universitären Lehre
  • sehr gute Englischkenntnisse

Eine überdurchschnittliche Kommunikationskompetenz sowie eine ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit werden ebenfalls vorausgesetzt und runden das Profil ab.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21. Abs. 3 NHG werden Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.10.2020 - bevorzugt per E-Mail (hepwpreeuttnna.tltdyorio@uni-rf1oldenburh1e2hg.dmgebd ) als EIN zusammenhängendes PDF-Dokument - an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät V, Institut für Physik, Frau Dr. Herena Torio, 26111 Oldenburg.

Ausdrucken

Christhcina Oszkrwald7znl1 (chrsqagistitqna.oswalrkltud@uoxhv6l.de) (Stand: 27.10.2020)